Antwort auf: Battlefield V: TTK Update und Battlefield V Hardcore Modus kommen Heute

Startseite | Foren | Battlefield V | BFV News | Battlefield V: TTK Update und Battlefield V Hardcore Modus kommen Heute | Antwort auf: Battlefield V: TTK Update und Battlefield V Hardcore Modus kommen Heute

#141216 Antwort

Mindsplitting
Teilnehmer
Offline
Themen: 0
Antworten: 252

@Passionate: Noch heute spiele ich BF4 und noch heute gibt es da Hitreg Probleme bei spielern mit schlechtem Ping ,bei denen fällt man selbst nämlich nach wie vor hinter Deckungen um. Bei BF1 ebenso. Wo ist das also gefixt? Es ist optimiert ja, aber es ist keineswegs gefixt, weil es nicht geht. Das ist ein Nachteil bei der Hitdetection die CLIENTSEITIG ist.

Die Frostbite Engine nutzt ein sogenanntses Hybridsystem. Bei der die Hits clientseitig erkennt werden, während ein Serverseitiges Protokoll dafür sorgt, das keine zuuuuu alten Frames/Ticks anerkannt werden. Man hat also eine Clientseitige HitDETECTION und ein serverseitiges HitPROCESSING. Diese Infos stammen allerdings noch von 2015, ich glaube aber kaum, das man in der Zeit einen komplett neuen Netcode geschrieben hat.

Das es Bulletstacking nach wie vor gibt merkt man ja in BFV. Zumindest fühlt es sich so an wenn man ohne einen Schuss zu hören instant down ist ohne Headshot.

 

Aso, nochmal zur Klarstellung: Das soll kein Miesmachen sein oder so. Aber jede Technologie hat ihre Nachteile die man nicht abschalten kann. Serverseitige detections haben nachteile, clientseitige ebenfalls und mit den heutzutage in modernen spielen gängige Hybride haben zwar die Nachteile von beiden ein bisschen, aber eben schwächer/seltener.

ISt ja nicht so, das man in BF permanent am laufenden Band solche blöden Situationen hat. ES kommt halt vor, und bei BFV aktuell häufiger al bei BF1 tag Heute.

 

 

Das „Hardcore“ kommt finde ich übrigens klasse. Hoffentlich hat es dieses mal auch Auswirkungen auf die Fahrzeuggesundheit. Denn ohne die ganzen Lockonsachen wie in BF4 könnten die Fahrzeuge ruhig etwas flotter down gehen. Fänd spannend wenn im Hardcore ein leichter panzer mit EINEM Treffer ins Heck platt wäre. Dass würde sicher dafür sorgen das man Panzer nicht mehr so dämlich verheizt indem man ohne Schutz vonn in die Flaggen brettert sondern ein bischen aufpassen muss das kein Antitank am Straßenrand steht. :)

Die Tanks die jetzt schon zu schnell platt sind, gehen meistens so schnell down weil der fahrer eklatant alle Feinde ignoriert und sinnlos ohne taktischen gedanken und ohne Gunner vorprescht. Kann ja im Normal so bleiben, aber im HC hätte ich gerne anspruchsvolle Tanks ^^ Denn die Tanks killen ja dann Infs auch wesentlich leichter und häufiger. In BF2 war es sogar im Softcore so das Tanks mit Hecktreffer je nach werfer kaputt waren. Bei BF3 oder BC2 (?) waren die mit einem Hecktreffer disabled (war auch ok, gibt wenigstens noch eine Chance zu kontern).

 

@RV: Ich habe versucht quellen zu finden ob sich am Hybridsystem der Frostbite seit BF4 was geändert hat richtung Serverseitige Hitdetection, konnte aber dazu keine Quelle finden. Außer berichten, das Serverseitige Hitdetection veraltet ist und das man in modernen Engines meist auf Hybrid setzt. Also Clientseitig mit Serverkontrolle (auf Plausibilität).

 

 

Letztendlich eh jammern auf hohem Niveau, denn es existieren keine Verlustfreien Verbindungen. Spiele Shooter seit über 15 Jahren und seit anbeginn wird über Netcodes lamentiert. Für das was BFV zu stemmen hat, ist er finde ich schon ganz gut. Panzer, Rauch, Partikel, abertausende Geschosse, Flugzeuge, Granaten, Raketen, Bomben, Krater, Gebäude, Befestigungen, Kisten und Taschen und das alles 60 mal pro sekunde.

Das so ein gigantisches Datenpaket überhaupt annähernd in Echtzeit läuft ist beeindruckend.

Please wait...

Battlefield V Tipps

Werbung

Twitter Facebook