Antwort auf: Battlefield V: Schnelleindruck von den „teuren“ optischen Fahrzeuganpassungen

Startseite | Foren | Battlefield V | BFV News | Battlefield V: Schnelleindruck von den „teuren“ optischen Fahrzeuganpassungen | Antwort auf: Battlefield V: Schnelleindruck von den „teuren“ optischen Fahrzeuganpassungen

#139572 Antwort

ThePassionateGamer
Teilnehmer
Offline
Themen: 2
Antworten: 39

Hmm.. In bf4 hatte man solche einfache Tarnungen komplett kostenlos dabei noch.

20k coins für einfachen Lack wäre es mir nicht wert. Für so Spielereien wie in Trailern mit zig verschiedenen Sachen wie z. B. Tarnung aus Baum Ästen usw. da wäre ich evtl. schwach geworden und hätte da mal den einen oder anderen Euro investiert.

Der „Der letzte Tiger“-Skin sah doch recht gut aus und den wird man wohl halbwegs fix freispielen können. Briefe sammeln (falls vorhanden), Herausforderungen meistern, Skin freischalten. Dann hat man zumindest einen Skin relativ schnell.

Denn die Preise sind schon heftig, vor allem wenn man bedenkt wie lange man für 10.000 oder gar 20.000 CC spielen muss. Entweder die passen da noch ein wenig die CC Ausbeute an oder passen die Preise noch etwas an. Denn das hat momentan leider den faden Beigeschmack eines „politischen Wahlversprechens“. Ja die Skins sind für „kostenlose“ Ingame Währung zu kaufen ABER man muss für einen Skin reichlich Stunden spielen und abwägen ob man nicht doch noch eine Waffe oder Fahr- Flugzeug spezialisieren möchte. Ich habe seit dem 08.11. vermutlich etwa 25.000 CC erspielt. Wenn ich überlege wie viele Stunden ich dafür gezockt habe wird mir ein wenig anders wenn ich überlege das man gerne für jedes Fahr- und Flugzeug zumindest einen coolen Skins haben möchte und für Uniformen und Waffen ja im Grunde auch.

Ich kann nur hoffen, dass die Echtgeldpreise halbwegs fair bleiben und die nicht da auch noch völlig abdrehen. Wenn ein epischer Panzerskin beispielsweise 5 € kosten würde fände ich das schon arg unverschämt. Klar es bleibt jedem selbst überlassen wie viel und ob er/sie/es Geld in Skins investiert aber wenn man überlegt das sie die Skins als Ersatzeinnahmequelle für den Premiumpass deklariert haben sollten alle Skins zusammen mit einer „so sollte die Welt sein Brille“ auf der Nase doch nicht wesentlich teurer sein oder? Sprich 30-50 € müsste das Maximum sein das man für Skins ausgeben kann…aber wenn ich sehe was ein dämliches Battlepack kostet befürchte ich das es die Mega-Abzocke wird für all die die gerne Skins nutzen.

Vielleicht wird es zumindest Alternativen in Form von Aufträgen geben. Sprich sowas wie „Tiger Proficiency“ oder „Tiger Mastery“ beispielsweise.

Was denkt ihr darüber? Welche Preisgestaltung haltet ihr für „fair“?

Battlefield V Tipps

Schalte auf dem PC in den Grafikoptionen die Option „Future Frame Rendering“ aus, sofern dein PC genug FPS erreichen kann, um flüssig zu spielen. Damit reduzierst du den Input Lag deiner Eingabegeräte.

Werbung

Twitter Facebook