Battlefield V

Battlefield V: Cheater können offenbar nach kurzer Sperre wieder weiterspielen

Battlefield V hat ein ordentliches Cheaterproblem. Aktuell kann nahezu jeder freie Cheat verwendet werden, um mittelfristig seine KD im Spiel aufzupolieren. Persönlich haben wir zwar wenig gegen Cheater spielen müssen, aber das Feedback in den sozialen Meiden sowie hunderte Videos auf Youtube zeigen, wie dreist manche Spieler mit Wallhacks, Aimbots und Co. unterwegs sind.

DICE beteuert zwar, dass man solche Spieler regelmäßig vom Spiel entfernt, hat aber bisher nichts zu den disziplinarischen Maßnahmen gesagt, die Spieler befürchten müssen, sobald diese erwischt werden. Ausprobieren wollen wir die volle Härte von DICE allerdings nicht und waren daher stark überrascht als wir über einen mittlerweile von einem Moderator zensierten Beitrag bei Reddit gestolpert sind.

Laut dem Eintrag wurde ein Cheater, der sich selbst öffentlich der Meute zum Name n´ Shame stellt, nur für einen Monat verbannt. Benutzt hat er einen frei verfügbaren No Recoil Hack sowie einen Wallhack. Nach der Sperrfrist geht es dann weiter und der Spieler kann bis zur nächsten Sperre weiter sein Unwesen treiben.

Der nachfolgende Screenshot zeigt den Ursprünglichen Beitrag des vermeintlichen Hackers:

Temporäre Bans: richtig oder falsch?

Wenn es nach uns geht, sollte die Frage nicht einmal gestellt werden. Sollten Spieler gegen die Regeln verstoßen, gehört der Spieler in vollem Umfang des Multiplayers gesperrt. Dies wäre in der Branche auch nicht unüblich. Egal ob bei CS:GO, PUBG oder Fortnite, Cheater werden dort dauerhaft bestraft und bekommen die Möglichkeit das Spiel erneut zu installieren aberkannt. Dies geschieht bei manchen Spielen sogar mit einem restriktiven Hardware Ban, der einen Teiletausch am PC erforderlich macht.

Warum EA hier nicht ebenso restriktiv bei Battlefield V vorgeht, ist fraglich und man kann nur spekulieren, ob die Fairfight Bans ggf. nicht bzw. nur bedingt beweiskräftig sind, da Sie maßgeblich auf Spieldaten basieren anstatt auf Daten direkt aus dem System des Betrügers.

Was meint ihr zu diesem Thema? Ist die Strafe genau richtig oder sollte die Strafe härter ausfallen? Schreibt uns in die Kommentare!

Battlefield V jetzt kaufen: Battlefield V kann für PC, Playstation 4 und die Xbox One unter anderem bei Amazon.de oder für den PC bei OriginKinguin MMOGA zum günstigsten Preis gekauft werden.

Startseite | Foren | Battlefield V: Cheater können offenbar nach kurzer Sperre wieder weiterspielen

Dieses Thema enthält 14 Antworten und 4 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  DaRealMo vor 23 Stunden, 42 Minuten.

14 Kommentare

Klicke hier um einen Kommentar zu schreiben
Antwort auf: Battlefield V: Cheater können offenbar nach kurzer Sperre wieder weiterspielen
Deine Information:




:good: 
:negative: 
:scratch: 
:wacko: 
:yahoo: 
B-) 
mehr...
 
Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 15)
  • Autor
    Beiträge
  • #169127 Antwort

    0LT.Heiderambo

    So so. Deine haben ein Cheaterproblem, welches bisher immer klein geredet, in dem EA-Forum verboten ist und halbherzig bekämpft wird. Nicht nur ich, sondern auch viele andere Nutzer haben schon immer vermutet, dass nicht vehement gegen Cheater vorgegangen wird. Oder ist das sogar so gewollt von EA?
    Ich lach mich kaputt. Na denn weil Spaß noch mit BF. Aber ohne mich. :negative: :negative: :negative: :negative: :negative: :negative:

    Please wait...
    #169128 Antwort

    Hexfurion
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 1
    Antworten: 183

    Weil ich einen Cheater angegriffen habe im Forum  erhielt ich einen 2 Wochen Ban.Es wurde doch wieder so viel versprochen das gegen Cheater so viel unternommen werden soll.Pustekuchen…..Solche Idioten von Cheatern sollten nie mehr Battlefield spielen dürfen und der Origin Account für immer gebannt werden.Da fragt man sich wer schlimmer bestraft wird,der cheater oder der sich drüber aufregt

    Please wait...
    #169130 Antwort

    rv112
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 245

    Ähm. OK. :negative:

    Please wait...
    #169144 Antwort

    Zentra

    Wundert mich nicht … Dice will halt nicht auch noch die letzten Spieler die auf’n Server rum krauchen verlieren. Traurig aber wahr.

    Please wait...
    #169147 Antwort

    0LT.Heiderambo

    Grundsätzlich sollten Cheater, die bei mir auf der untersten Stufe stehen und für mich als Lebensversager gelten, dauerhaft gebannt werden, sowie nie wieder die Gelegenheit bekommen, an dem Spiel, bei dem sie betrogen haben, zu spielen.
    So haben wir das auf unserem damaligen CoD-Server gehandhabt. Da ist schnell Ruhe eingekehrt, obwohl mir klar ist, dass nicht alle erwischt werden können.

    Please wait...
    #169149 Antwort

    Peter Bretschneider

    Spiele seit es bf v gibt,bin 76 jahre noch nie gecheatet…jede map,jeder server ist in cheaterhand,bei 16 usern zocken cheaterclans alle im gottmodus…sterben nicht bei 32 leuten suf der gegnerseite habe ich 24 cheater täglich festgestellt.bei 64 sind weit über 40 cheater,anzeigen erfolglos diese betrüger cheaten weiter obwohl ea für alle gleiche bedingungen machen wollte,ausserdem wird man beleidigt wenn man was gegen cheater sagt und schreibt man wird sogar aus dem trupp geworfen,cheater sind immer die besten4 und hBen die höchsten punkte und sind dadurch truppführer und bestimmen das ganze spiel es ist unmöglich als nichtcheater erfolge zu bekommen schade um zeit und geld :good:

    Please wait...
    #169151 Antwort

    0LT. Heiderambo

    Es gibt mir doch sehr zu denken, dass Beiträge, die sich gegen Cheaterpack richten, mit einem roten Daumen gevotet werden. Dazu muss ich sagen, dass ich festgestellt habe, dass es auf vielen Servern auf BF 1 und V eine gewisse Gleichgültigkeit, wenn nicht sogar Toleranz gegenüber Cheatern gezeigt wird.

    Einfach nur noch ekelerregend diese Typen :negative: :negative: :negative:

    Please wait...
    #169153 Antwort

    chepnut

    Peter Breitschneider, ich glaube du gehörst zu denjenigen welche permanent cheater schreien sobald du stirbst, klar gibt es cheater, aber 40 auf jedem Server? Denke eher nicht! Es gibt auch einfach gute Spieler, und um erster zu werden braucht es keine cheats, einfach mal PTFO probieren, klappt ganz gut :good: Was die zeitlichen bans  angeht, das ist Nonsens, jeder der spielt sollte sich wohl seines Tuns bewusst sein, von daher ist ein permban das einzige was hilft, gerne mit hwid  ban!

    Please wait...
    #169170 Antwort

    Bad_Wolf_Corp

    Battlefield hat Cheater ?!?!?!? NEEE kann net sein ^^ Das ist normal das ein Spieler aus dem Match mit 175 / 0 mit der Lewisgun rausgeht :P Und das Dice / Ea irgendwas macht dagegen… die sitzen doch 24/7 dran und versuchen alles ein perfektes Spiel zu schalten und es kommt kaum zu Bugs . Man kann sich auch nicht auf Marita in der Karte verstecken und Leute killen… Wie kommt ihr nur auf sowas ihr wisst doch : DICE/EA ist UNFEHLBAR ! Mehr ins deutsche Forum da wird es immer wieder gepredigt ….

    Please wait...
    #169382 Antwort

    shock

    Mir wurde erzählt das sich damals zu BF3 Zeiten sich die Geschäftsführer von DICE und X22 immer regelmäßig getroffen haben um Geschäftliche Dinge zu besprechen. Aber allein schon das treffen deutete auf absprachen hin. DICE ist und bleibt eine Abzock Machenerie und genau deswegen interessiert die auch kein bischen die Community was die wollen oder nicht ist denen scheiß egal. Ihr/Wir sind doch so blöd und kaufen den Mist, einige sind sogar noch so blöd und kaufen den überteuerten Ingame Skin Mist. Die denken sogar noch das sei Cool aber Bullshit diese Leute werden ausgelacht wenn man jemanden mit einem 10€ Model Skin rum laufen sieht. Lebt mal immer schön weiter von der Hoffnung und glaubt das bei Battlefield noch alles gut wird. Lasst euch alle schön hinhalten und weiter verarschen, findet ihr anscheinend ja toll. Die bringen ne Meldung mit ner neuen Map o.ä. und schon haben sie euch wieder am Haken.

    Please wait...
    #169390 Antwort

    0LT. Heiderambo

    BF 1 war mein erstes und zugleich letztes Battlefield. Schon damals hat es sich abgezeichnet, dass sich eine Riesen Volksverarsche abzeichnet. Keine privaten Server, die Kunden wurden mit leeren Versprechungen hingehalten, infantile und nutzlose Skins , schlechter Netcode; auch heute noch, und ein Anticheatsystem, was nichts taugt. Und immer wieder großspurige Ankündigungen, was im Kampf Cheater alles getan wird. Nichts, aber auch nichts wirklich wirksames wurde dagegen getan. Stattdessen wird das Thema in deren Foren verboten, Foristem gebannt und das Thema mit fadenscheinigen Begründungen totgeschwiegen. Die Folgen zeigen sich offensichtlich: nur ein paar wenige Stammforisten sind geblieben. Und die üben sehr vorsichtig Kritik am System. Der Rest ist weg.

    Was sich nun auf BF V abspielt ist einfach nur noch traurig. Und dort wird die Verarsche noch größer, als sie bei BF 1 schon war.

    Das war für mich das Abenteuer Battlefield, was zum Cheaterfield wurde.

     

    Please wait...
    #169810 Antwort

    Bob

    Klar, Cheater sind Scheisse.  Ich habe auch schon ein paar gehabt. Traurig sind nur solche Aussagen wie: von 64 Spielern cheaten 40…. Da bekomme ich Plaque. Wenn du jetzt auch noch die 40 Spieler brav meldest, ist es kein Wunder, das Dice lange brauch um die echten Cheater aus den dummen pseudo Cheatern herauszufiltern. Ach…und ich denke Hexfurion wurde nicht gebannt weil er etwas gegen Cheater gesagt hat, sondern nur weil er sich einfach nicht benehmen kann. Denn der Ton macht immer die Musik.

    Please wait...
    #170461 Antwort

    Buckelll

    Diese kack Cheater nerven langsam … in Firestorm vergeht KEIN TAG an dem man keinen Cheater trifft und vorallem immer wieder die gleichen … ich nehm mir mal vor, die Namen zu posten weil ja nix mit denen passiert !!!!!! Kann nur jeden dem Tipp geben, schaltet den Killlog ein und sobald ihr so einen Rotzer seht, holt euch einen Panzer und schiesst die zusammen …

    P.S. 1 Monat Bann ist viel zu wenig!!!!!!!!!!!!! … 1 Jahr bannen aber nicht nur in Battlefield sondern den Origin Account … solang nicht’s kommt wo die etwas Angst bekommen erwischt zu werden, werden wir dauerhaft solche kleinen Chinesen sehen die mit Cheats durch die Gegend läuft …

    Please wait...
    #171842 Antwort

    DaRealMo

    hallo ich hab schon so viel Bans bei EA bekommen das fing schon bei BF4 an . nur weil ich mich über Cheater aufgeregt habe . in jedem 3 spiel ist immer einer dabei der alles killst was nicht bei 3 auf dem Baum ist .

     

    und es ist echt schlimm das ich der darüber schreibt ein ban bekomme und einer der das spiel massive stört machen kann was er will . die Leute bekommen doch nur ein Ban wenn alle Spieler ihn melden . das Anticheat System vom EA gibt es doch überhaupt nicht ..

    und ich glaube auch das EA Geld mit den Cheat Tools macht .

    Please wait...
Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 15)

Battlefield V Tipps

Werbung

Twitter Facebook