Battlefield V

Battlefield V: Alle 8 Namen der Multiplayer Maps samt Bildern bekannt

Vor drei Tagen hat DICE uns offiziell bestätigt, dass wir in Battlefield V zum Release auf insgesamt 8 Maps in den ebenfalls 8 Multiplayer Spielmodi und zusätzlich den Grand Operations unterwegs sein werden. Die Bekanntgabe erfolgte durch ein Video von DICE selbst. Es sind allerdings nur Bilder zu sehen gewesen, aber keine Namen. Nun sind auch die Namen bekannt. Diese lauten: Narvik, Rotterdam, Hamada, Twisted Steel, Fjell 652, Devastation, Aerodrome und Arras. Die Bilder zu den entsprechenden Maps findet ihr nachfolgend. Besonders die neuen Screenshots der Map „Devastation“, die dem Aufbau der Map Rotterdam stark ähneln wird, da sie das Setting nach der Bombardierung der niederländischen Stadt hat, sind einen Blick wert.

Das Setting der Maps wird sich auf die Gebiete Norwegen, die Niederlande, Nord Afrika und Nord Frankreich erstrecken. Weitere Maps werden mit dem Liveservice „Tides of War“ folgen.

Rotterdam

Rotterdam ist eine auf Infanterie Kämpfe ausgelegte Map, mit jeweils einem leichten Fahrzeug und einem schweren Panzer pro Team. Die Größe dieser Map liegt im Durchschnitt.

Devastation

Devastation ist eine weitere auf Infanterie Kämpfe ausgelegte Map mit Panzern und leichten Fahrzeugen und soll an die Map Berlin aus Battlefield 1942 erinnern. Die Größe dieser Map wird im Durchschnitt liegen und etwa die Größe von Rotterdam haben.

Hamada

Die Wüste Afrikas wird eine fahrzeuglastige Map sein und im Bezug auf Infanterie eine etwas untergeordnete Rolle spielen. Die Größe dieser Map wird sehr groß ausfallen.

Twisted Steel

Twisted Steel wird Infanteristen sowie Fahrzeug Begeisterten Spielspaß bieten. Die Map wird etwas größer sein.

Narvik

Narvik war die Map der Closed Alpha sowie der Open Beta. Die Map ist relativ klein gehalten. Pro Seite stehen mit jeweils einem leichten Fahrzeug und einem schweren Panzer Infanterie Gefechte im Fokus.

Fjell 652

Auf Fjell 652 erwarten Infanteristen spannende Gefechte in den verschneiten Bergen. Panzer gibt es auf dieser Map keine. Lediglich Flugzeuge und Infanterie. Die Map wird eine der kleineren Karten von Battlefield V sein.

 

Aerodrome

Das Aerodrome ist wieder eine Karte, die den Fokus auf Infanterie Kämpfe mit ein paar leichten Fahrzeugen legt. Die Map wird vermutlich zum Release die kleinste Map im Spiel sein.

 

Arras

Auf Arras werden wir uns im ländlichen Teil Nord Frankreichs bewegen. Die Map wird Infanterie Gefechte im Zentrum der Karte liefern und außen rum Fahrzeug Gefechte. Die Größe der Karte wird als durchschnittlich groß beschrieben.

Battlefield V wird am 15. November 2018 für Besitzer der Deluxe Edition veröffentlicht. Spieler der Standard Edition erhalten Zugriff ab dem 20. November 2018. Über Origin Access und EA Access wird das Spiel ab dem 09. November 2018 zur Verfügung stehen und wie gewohnt für 10 Stunden limitiert spielbar sein. Spieler mit Origin Access Premier können ebenfalls ab dem 09. November 2018 beginnen zu spielen und haben keine zeitliche Begrenzung.

Jetzt vorbestellen: Battlefield V kann für PC, Playstation 4 und die Xbox One unter anderem bei Amazon.de oder für den PC bei OriginKinguin & MMOGA zum günstigsten Preis vorbestellt werden.

Startseite | Foren | Battlefield V: Alle 8 Namen der Multiplayer Maps samt Bildern bekannt

Dieses Thema enthält 9 Antworten und 8 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  ARK_0047 vor 2 Monate, 1 Woche.

9 Kommentare

Klicke hier um einen Kommentar zu schreiben
Antwort auf: Battlefield V: Alle 8 Namen der Multiplayer Maps samt Bildern bekannt
Deine Information:




:good: 
:negative: 
:scratch: 
:wacko: 
:yahoo: 
B-) 
mehr...
 
Ansicht von 10 Beiträgen - 1 bis 10 (von insgesamt 10)
  • Autor
    Beiträge
  • #127878 Antwort

    Mindsplitting
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 187

    Grad mal Rotterdam in Ruhe angeschaut. Einfach mal an allen Flaggen ein bisschen gekämpft. Ist ne sehr schöne Map und lässt echtes Battlefield Feeling aufkommen. Bei der Map stört mich auch nicht wirklich, das es keine Basis gibt. Was wohl am überlegten Mapdesign liegen wird.

    Narvik gefällt mir dagegen gar nicht. Will der Map da aber keine Schuld geben, ich spiele Schneemaps generell nicht so gerne weil ich das sehr anstrengend für die Augen empfinde die ganze Zeit so geblendet zu werden. Ist halt der Nachteil an nem High contrast Monitor ^^ Aber auch ansonsten find ich schneemaps durch das Immerweiß sehr monoton.

     

    So von der Liste oben und den Bildern bin ich am aller meisten auf Arras, Aerodome und Devastation gespannt. Twisted Steel könnt auch was für mich werden.

     

    Hamada… mal schaun, bei Wüstenmaps gilt für mich es selbe wie bei schneemaps. Fand ich in der Vergangenheit immer langweilig und Monoton. Kommt aber letztendlich aufs map design an, in BF1 fand ich sie nämlich eigentlich ganz nett gemacht.

     

    #127880 Antwort

    maxx
    Keymaster
    Offline
    Themen: 978
    Antworten: 1618

    Es gibt leider direkt zwei Schneemaps. Die Wüste ist halt Vehicle Warfare. Ich als Infanterie bin da eher fehl am Platz. Aber es scheint so, als würde es ein paar sehr nette Infanterie Maps geben. Eventuell trägt es nun Früchte, dass Leute aus dem Esport bei DICE sind und die Dinge beeinflussen können und nicht so verhunzte Map Layouts zustande kommen, wo eine Seite klar im Vorteil war. In Battlefield 1 gibt / gab es davon einige Maps.

    1 user thanked author for this post.
    #127887 Antwort

    Sam Casel
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 32

    Mir haben all diese „Map-Designs“ zu starken BF1 Touch. Sieht zwar schön aus aber irgendwie nicht das wahre.

    #127897 Antwort

    ARK_0047
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 294

    Hier erklärt Danny on Pc so ziemlich gut und kurz, was ich an dem neuen Freischaltsystem schon kritisiert habe.

    Dice sollte das dringend überarbeiten, sonst wird es schlechte Kritiken geben am sonst sehr guten Spiel.

     

    1 user thanked author for this post.
    #127913 Antwort

    Fuzti61

    Für diesen Clip, hatte ich einen Ban bekommen für eine Woche, an Dank an die humorlosen Modis!

    Es ist weil Sie die Wahrheit nicht mehr ertragen!

    Drehet jetzt das Spiel durch, dieser aufziehe – stehsoldat und jetzt geht er mir noch an meine Nudel, wenn’s wenigstens diese Dame vom Lade Menü wäre, *pfui* DICE!

    #127914 Antwort

    Hoschie50
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 26

    Solange die Karten schön groß bleiben ist mir jede recht. Clusterfuck ala Suez oder Argonnen aus BF1 brauch ich nicht.

    Rotterdam ist ein gutes Beispiel für eine gut durchdachte Map.

    An Narvik wurde Potential verschenkt. Paar Boote von der Fjordseite hätten das Ganze sicher aufgepeppt. Aber das ist Meckern auf hohem Niveau.

    Für mich läuft die Beta wie eine Beta laufen soll. Performanceprobleme sollten aber bis Release behoben sein. Mit einer GTX970 müsste das Spiel zumindest auf Medium flüssig laufen. Die Wenigsten wollen oder können sich Grakas jenseits der 500 Euro leisten.

    #127916 Antwort

    rv112
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 164

    Ich bekam heute Nacht eine Mail von Origin über das verschobene Releasedatum. Nun zeigt mir Origin jedoch den 19. November an. Da ich Premier bin, wäre das ja falsch. Zuvor hatte ich den 10. Oktober, was für Premier richtig war.

    Noch jemand das Problem?  :scratch:

     

    On topic: Mir sagen alle Maps sehr zu und ich bin echt gespannt darauf. Solange sie die Qualität von Narvik und Rotterdam halten können, top.  :good:

    #127919 Antwort

    Bowelas
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 103

    Hier erklärt Danny on Pc so ziemlich gut und kurz, was ich an dem neuen Freischaltsystem schon kritisiert habe.

    Dice sollte das dringend überarbeiten, sonst wird es schlechte Kritiken geben am sonst sehr guten Spiel.

    Er bringt es auf jedenfall auf den Punkt.
    Das stinkt zum Himmel.

    #127929 Antwort

    ARK_0047
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 294

    Welcome back Hoschie.  Hab dich hier schon vermisst, schön das du wieder da bist.

    @bowelas

    Es war nicht meine Absicht dich zu foltern.  haha 😉

    Langsam glaube ich bei Dice gibt es in den oberen Etagen einen Saboteur.  Bei jedem bf Teil gibt es mittlerweile immer etwas, womit Sie die Spieler vor dem Kopf stoßen.  Spiel scheint gut zu werden und dann wird sabotiert.  Da kommt dann einer und sagt, ach wisst ihr was, ich hab ne richtig  gute Idee, lass uns die Verträge  mit den  Drittserver  Anbietern kündigen und es uns selbst besser machen. Oder wie jetzt die Geschichte mit dem Freischaltsystem . Activision  hat da bestimmt einen Agenten bei Dice platziert , der das Ganze dann sabotiert mit so dämlichen  Ideen.  haha

    P.S. ne V ist das erste bf, was ich flüssig und auf Ultra spielen kann. Bf3 hatte ich ne gtx  560 ti, bf4 ne gtx 680, bf1 auch gtx 680. Erst nach einem Jahr ne gtx 1080, aber da hat die CPU total limitiert . Und jetzt erst ein vernünftiges  System aus neuer CPU und gtx 1080 ti.

    @Hoschie Ich hab eine gtx 1080 (Gigabyte Aourus) zu verkaufen,  1 Jahr alt, mit Rechnung  und Garantie vom Mediamarkt.  Kein mining damit gemacht. Kannst mich in origin ansprechen, wenn du Interesse  hast. Wollte eigentlich  die schon bei eBay rein tun, aber durch die Beta, komm ich zu nix mehr momentan.

     

Ansicht von 10 Beiträgen - 1 bis 10 (von insgesamt 10)

Battlefield V Tipps

Wenn du als Sanitäter spielst, beginne mit dem Verteilen von Sanitätstaschen, sobald du spawnst.

Werbung

Twitter Facebook