Problemlösungen Battlefield 3

Battlefield 3 – Overclocking verursacht Fehler und Abstürze

Grafikfehler mit einer NVIDIA Geforce 560 TI
Grafikfehler mit einer NVIDIA Geforce 560 TI

Viele Spieler beschweren sich noch immer über nervige Spielabstürze und Grafikfehler. Wir haben uns dieser Problematik angenommen und interessante Hinweise gefunden, die wir in einer kleinen Studie mit 10 von Problemen geplagten Spielern geführt haben. Bei allen Spielern gab es regelmäßige oder dauerhafte Absturzprobleme oder Grafikfehler.

Battlefield 3 ist im Gegegenstz zu anderen Spielen wesentlich rechenintensiver für die CPU und die Grafikkarte. Viele Spieler greifen daher von vornherein zu Hardware, die vom Hersteller bereits “overclocked” beworben wird. Doch so gut scheint dies nicht sein. Mit NVIDIAs Geforce 560 TI gibt es nämlich ordentlich Probleme. Viele Spieler berichten über dauerhafte Grafikfehler, die es unmöglich machen zu spielen. Die Problemlösung soll laut NVIDIA via Patch bald folgen. Wann genau ist jedoch unklar.

Grafikfehler mit einer NVIDIA Geforce 560 TI
Grafikfehler mit einer NVIDIA Geforce 560 TI

Selbiges gilt jedoch für Hardware, welche von Nutzern selbst übertaktet wurde. Dabei ist es egal, ob Prozessor oder Grafikkarte.

Folgende Faustregel solltet ihr beachten:

Grafikkarten Overclocking kann Grafikfehler verursachen und die Stabilität des Spiels maßgeblich beeinflussen. Bei Prozessoren wird meistens nur die Stabilität des Spiels beeinflusst. Zudem solltet ihr beachten, dass eure Hardware Schaden davon nehmen kann und die Garantie auf Dauer verliert.

Twitter Facebook