Antwort auf: DICE meldet sich zu weiterhin fehlenden Battlefield 1 RSP Features

Startseite | Foren | Battlefield 1 | BF1 News | DICE meldet sich zu weiterhin fehlenden Battlefield 1 RSP Features | Antwort auf: DICE meldet sich zu weiterhin fehlenden Battlefield 1 RSP Features

#97811 Antwort

R3SiD3Nt3

Hmm – BF1 wurde am 21.10.2016 released – ohne mietbare Server.

Seit dem 17.11.2016 war / ist es möglich Server via EA/DICE direkt zu mieten – incl. stiefmütterlicher Settings :D .

Anfang Juni 2017 meldet sich EA/DICE nun mittels einer Meldung zu Wort, die jedem eingefleischten BF-Fan (PC) das Kopfschütteln und das damit verbundene Gelächter erneut in Erinnerung ruft.
Das Statement auf reddit bzgl. D. Sirland ist ein Spiegelbild dessen, was ich persönlich schon vor Monaten bzgl. BF1-RSP Programm getextet hatte –> man hat bei EA/DICE von Beginn an kaum bzw. keinerlei Interesse an mietbaren Servern gehabt – das die Funktionen (incl. Whitelist usw.) erst so viel später halbherzig (wohl incl. Bauchschmerzen) implementiert wurden zeigt doch sehr klar, das es im Endeffekt nur ums liebe Geld geht und die PC-Clans relativ außen vor bleiben sollten.

Nunja – das Statement von Mr. sirland ist zwar lobenswert – aber der Säugling namens BF1-RSP Programm ist schon seit Release von BF1 im Brunnen ersoffen :D .

Twitter Facebook