Antwort auf: DICE gibt Informationen zum Umgang mit Cheatern & Hackern in Battlefield V bekannt

Startseite | Foren | Battlefield V | BFV News | DICE gibt Informationen zum Umgang mit Cheatern & Hackern in Battlefield V bekannt | Antwort auf: DICE gibt Informationen zum Umgang mit Cheatern & Hackern in Battlefield V bekannt

#150667 Antwort

ThePassionateGamer
Teilnehmer
Offline
Themen: 2
Antworten: 126

Bei mir geht’s da auch um das Prinzip. Wenn ich ehrlich gegen Spieler verliere die einfach besser sind, dann ist dass halt so. Werde ich aber von einem Cheat besiegt, geht mir das gegen den Strich. Das ist wie Karten Spielen mit einem der Sich aus einem zweiten Deck noch Karten nehmen würde um sein Blatt zu verbessern. Oder wie den Würfel ständig auf 5-6 drehen beim „Mensch ärger Dich nicht“.

Da kannst Du noch so gut sein oder eine geiles Squad Kumpels im TS haben die gemeinsam zocken. Gegen Cheater verliert man immer. Und die K/D sagt nicht unbedingt aus wieviel Einfluss das auf die Runde hat. Sorgt ein Cheater mit Schadens-Multiplikator beispielsweise in einem Jagdflieger dafür, dass kein Feindflieger länger in der Luft ist, stärkt das sein Team ungemein auch wenn er am Ende Der Runde nur recht wenig Abschüsse hat dominiert er damit einen Aspekt der Runde völlig.

Da bin ich auch für eine  Null-Toleranz Politik seitens der Hersteller der Spiele. Keine Zeigefinger-verwarn-Verbannung für zwei Wochen. Beim Cheaten eindeutig erwischt? Bäm Account gesperrt und tschüß. Man Cheatet ja nicht „aus versehen“. Keiner installiert einen Cheat, startet ihn vor dem Spiel, aktiviert ihn dann und das alles zufällig. Das ist immer mit Vorsatz von daher, keine Toleranz.

Please wait...

Battlefield V Tipps

Werbung

Twitter Facebook