Antwort auf: EA gibt Battlefield V Verkaufszahlen bekannt und ist nicht zufrieden

Startseite | Foren | Battlefield V | BFV News | EA gibt Battlefield V Verkaufszahlen bekannt und ist nicht zufrieden | Antwort auf: EA gibt Battlefield V Verkaufszahlen bekannt und ist nicht zufrieden

#149722 Antwort

ThePassionateGamer
Teilnehmer
Offline
Themen: 2
Antworten: 126

1 neue Map und das im März, WoW was ein kracher. Die nächste neue Map kommt dann im August??? Vielleicht wird es diesmal eine Flugzeug Map. Und dann ändert am besten gleich den Mappool. oder besser entfernt doch gleich alles für den Infanteristen. Und die denken echt es liegt am Weihnachtgeschäft. oh man sind das träumer. Kein Wunder das BFV den Bach runter geht mit der Geschäftsleitung. Und wenn sie jetzt schon davon reden das der Support ABER weiter geht (erstmal). Da kann mir einer erzählen was er will. Das game ist toter als tot. Da wird nicht allzuviel mehr passieren. Warum haben die den Fokus so auf das Battle Royal gesetzt? Dadurch haben die das ganze Game versaut, weil die für nix anderes Zeit haben. Und wenn der Modus da ist spielt es kaum jemand weil die meisten da gar kein mehr Bock drauf haben werden. Dann steht der Sommer vor der Tür. Naja wir sollen ja nicht meckern und das alles so hin nehmen. Es ist ja so ein tolles Spiel. ^^

Ich hoffe ganz ehrlich das die Zahl der neuen Karten deutlich steigt. Denn ja im März nur eine Karte ist schon ein wenig mau. Ich habe in einem anderen Post hier ja geschrieben dass BF4 (das von mir gewähtle Beispiel) ja bereits seinen ersten DLC raus hatte zu dem Zeitpunkt.

Keiner hat was gegen sachlich geäußerte Kritik. Man muss das Spiel auch nicht toll finden, es ist ja Geschmackssache wem welches Spiel gefällt. Aber nur weil mir sagen wir Fifa nicht gefällt treibe ich mich doch nicht auf einer Fanseite herum und moppere bei jeder neuen Meldung in den Kommentaren das mir das Spiel nicht gefällt. Oder auf Spiele-News Webseiten. Da ist der Tonfall zu vieler Nutzer auch so. Unter jeder Battlefield News wird gemeckert und das teilweise in einem Ton, dass ich mich wundere das die Moderatoren keine Verwarnung aussprechen. Das letzte ist eine Feststellung keine Anschuldigung also nicht persönlich gemeint.

Kritisieren darf man also so viel man will meiner Meinung nach aber es sollte fair und sachlich bleiben. Vor allem sollte man mit „Kritik“ vorsichtig sein die primär auf den eigenen Wunschvorstellungen basiert.

Ich fände es zum Beispiel toll wenn die Semi-Auto-Gewehre des Assaults als allgemeine Waffengattung für sämtliche Klassen verfügbar wären. Das sehen andere Spieler genauso, manche anders und Dice scheinbar auch, weil sie es nicht so umgesetzt haben. Was bringt es mir also wenn ich bei jedem Patch und zu jeder News jetzt schreiben würde: „Dice ist völlig inkompetent die bekommen nichts hin, schon wieder ein Patch und die Semi-Auto-Gewehre sind immer noch beim Assault. Die lernen auch nix!“…ich denke man versteht worauf ich hinauswill.

Seine eigenen Vorlieben sollte man meiner Meinung nach lieber etwas dezenter vortragen anstatt mit erhobenem Zeigefinger zu motzen und zu Fordern. Die enorme Erwartungshaltung das doch die eigenen Vorlieben umgesetzt werden müssten nur weil man der Meinung ist das es „viele“ Spieler ja genau so sehen würden ist schlichtweg unangebracht. Will man was von Dice kann man das sachlich oder vielleicht sogar freundlich an Stellen äußern die von Ihnen gelesen werden. Dazu zähle ich beispielweise Redit, Twitter oder deren Forum.

Kommt jemand auf der Arbeit oder sonstwo im Leben auf einen zu und ranzt einen an das was man da macht doch alles schlecht wäre man doch keine Ahung hätte und man nichts lernen würde aus seinen Fehlern, wärt ihr da geneigt dem zuzuhören? Ich denke nicht. Spricht/schreibt man aber sachlich, versucht Vor- und Nachteile der getroffenen Entscheidungen aufzuzählen und macht dann Vorschläge ob dies oder jenes nicht besser wäre, sieht es doch schon ganz anders aus oder nicht?

 

Please wait...

Battlefield V Tipps

In Battlefield V kannst du Flaggenpunkte schneller einnehmen, indem du näher an diesen stehst. Mit vielen Spielern am Fahnenmast kannst du deine Flagge innerhalb weniger Sekunden einnehmen.

Werbung

Twitter Facebook