Antwort auf: DICE gibt Informationen zum Umgang mit Cheatern & Hackern in Battlefield V bekannt

Startseite | Foren | Battlefield V | BFV News | DICE gibt Informationen zum Umgang mit Cheatern & Hackern in Battlefield V bekannt | Antwort auf: DICE gibt Informationen zum Umgang mit Cheatern & Hackern in Battlefield V bekannt

#149546 Antwort

maxx
Keymaster
Offline
Themen: 1081
Antworten: 1705

Leute die mit 50:5 Kills das Spiel beenden sind für mich Cheater!

50:5 geht durch Teamplay ohne weiteres. Battlefield V hat einen starken Squad Fokus. Wenn ich mit meinen Gruppen bei teamwod.de unterwegs bin, wird wiederbelebt was das Zeug hält. Es kommt natürlich auch auf die Map und das Gegnerteam an. Generell ist das aber möglich mit sauberen Mitteln.

100+ Kills ist aber eher unwahrscheinlich. Das blaming und die leeren Vermutungen ob jemand cheatet oder nicht finde ich in letzter Zeit echt nervig. Ab uns an muss man einsehen, dass man einfach schlechter war als der Gegner  B-)


Das ändert allerdings nichts über meine Meinung zu diesem Antworten von DICE. Es wird gut erklärt Wie, Warum, Wieso, Wo und Co. aber technisch gesehen zeigt DICE ein Bild von einer Horde Game Operatoren, die Server nach Server im Spec Mode durchforsten und Spieler begutachten. Mich würde wirklich Interessieren, welche Fortschritte man bisher gemacht hat.

Selbst Apex Legends hat ein besseres Anti-Cheat Tool… :censored:

 

1 user thanked author for this post.

Battlefield V Tipps

Vergiss nicht, dass du in Battlefield V jetzt deine Truppkameraden immer wiederbeleben kannst. Es ist nun egal, ob du als Medic, Assault, Support oder Recon spielst. Beachte aber, dass das Wiederbeleben als Assault, Support oder Recon deutlich länger dauert.

Werbung

Twitter Facebook