Antwort auf: Battlefield V: Erste Verkaufswoche liefert enttäuschende Retail Verkaufszahlen

Startseite | Foren | Battlefield 1 | BF1 News | Battlefield V: Erste Verkaufswoche liefert enttäuschende Retail Verkaufszahlen | Antwort auf: Battlefield V: Erste Verkaufswoche liefert enttäuschende Retail Verkaufszahlen

#144039 Antwort

JonnyF

Ich finde die Retail Verkäufe sagen kaum etwas aus, wenn man die Verkaufszahlen von den Vorgängerversionen nicht aufschlüsselt. Ich habe damals BF3 auch als Retail gekauft weil ich einfach damals noch keine 140mbit Leitung hatte und man auf der CD damals tatsächlich noch ein Game vorgefunden hat was man installieren konnte und nur noch mit einem „kleinen“ update auf dem aktuellen Stand hatte.

Heute ist es in meinen Augen einfach komplett sinnlos eine Retail Version vom Speil zu kaufen, außer man möchte etwas in den Schrank Stellen. (Habe seit 3 Jahren nicht mal CD-Laufwerk ^^) Weswegen mich die 3% der PC Version kaum verwundern. Der Anteil war bei den alten Titel mit Sicherheit höher.

Möchte mich hiermit dem letzten Kommentar von FOx anschließen. :good:

Das Game ist echt toll und in meinen Augen auch mit Abstand besser als BF1, aber leider gibts es keine Server zum mieten und das war etwas was überhaupt eine Art Community bei Titeln wie BF3 geschaffen hat.

Man konnte sich auf einem bestimmten Server Treffen und genau die Map zocken die einem gefällt. Man hat immer wieder mit gleichen Leuten gezockt und immer wieder von dem gleichen OP Typ einen Headshot nach dem anderen kassiert B-) ,… aber es war schön.

Wenn BF5 ein anständiges RSP hätte wäre alles deutlich besser. Nicht desto trotz ist das Game echt toll und ich freue mich sehr auf den Firestorm Modus  :yahoo:

4 users thanked author for this post.

Battlefield V Tipps

Du kannst Granaten zurückwerfen, indem du die Interaktionstaste, auf dem PC die Taste „E“, drückst. Der Schaden, der durch die fremde Granate verursacht wird, wird auf deinem Punktekonto gutgeschrieben.

Werbung

Twitter Facebook