Antwort auf: Battlefield V Fans beschweren sich über zu wenig Waffen & Info zum Verbleib der anderen bereits gesichteten Waffen

Startseite | Foren | Battlefield V | BFV News | Battlefield V Fans beschweren sich über zu wenig Waffen & Info zum Verbleib der anderen bereits gesichteten Waffen | Antwort auf: Battlefield V Fans beschweren sich über zu wenig Waffen & Info zum Verbleib der anderen bereits gesichteten Waffen

#131306 Antwort

Karottank

Ich finde vor allem das Geheule über die Waffen, welche aus (dem seeehr geilen) BF1 übernommen wurden, extrem unnötig.
Ersteinmal ist es historisch logisch, dass diese Waffen weiterhin verwendet werden.
Zudem hat man so ein paar Vertraute Waffen (wenn man BF1 gespielt hat), mit denen man so vielleicht leichter ins Spiel findet.
Ich persönlich habe zum Beispiel den Selbstlader M1916 absolut GELIEBT, also freue ich mich, ihn auch im aktuellen Teilen der Serie spielen zu können.
Am ehesten finde ich diese Diskussion aber lächerlich, weil sich bei BF3 zu BF4 auch niemand beschwert hat.
Vielleicht haben sich die Leute auch beschwert, aber dann liefen doch alle wieder mit ihren Liebgewonnenen Waffen rum (AEK, usw.).
Ich persönlich halte 30 Waffen (es kommen ja eh noch mehr) völlig ausreichend, wenn sie denn gut gebalancend sind und sich verschieden spielen.
Ich denke, seit BF4 sind die Spieler halt „geschädigt“, da es dort (unnötigerweise) über 100 verschiedene Waffen gab.
So ist man irgendwie verwöhnt worden.
CS:GO funktioniert auch, und es gibt keine hundert Waffen, und eine Million Gadgets, von denen die Hälfte dann eh nicht genutzt wird.

Wie auch immer,
Wir sehen uns im November
😀

Gewinnspiel

Battlefield V Tipps

In Battlefield V können Panzer schnell zu einem größeren Problem werden. Am effektivsten bekämpfst du, egal welchen Panzer, mit gezielten Schüssen auf das Heck.

Werbung

Twitter Facebook