Antwort auf: DICE arbeitet weiter an Flugzeug Bruchlandungen in Battlefield V – Neue Informationen zur E3

Startseite | Foren | Battlefield V | BFV News | DICE arbeitet weiter an Flugzeug Bruchlandungen in Battlefield V – Neue Informationen zur E3 | Antwort auf: DICE arbeitet weiter an Flugzeug Bruchlandungen in Battlefield V – Neue Informationen zur E3

#118867 Antwort

ARK_0047
Teilnehmer
Offline
Themen: 0
Antworten: 238

Ich fand das System in bf3 eigentlich ganz gut. Das ab einem gewissen Grad an Zerstörung die Kiste am qualmen war und man landen musste um zu reparieren. Bei Helis kein Problem, bei den Jets war es kniffig, aber gute Piloten konnten auch das. In bf4 fand ich das mit dem Auto Heal bei Fahrzeugen beschissen. Da hat man mit einer TV 90% Schaden gemacht und der Gegner ist kurz verschwunden, nur um in paar Sekunden auf magische Weise wieder komplett repariert zu sein.

Das war mein großer Kritikpunkt an bf4. Naja das und die Tatsache, dass das gesamte Air Gameplay unballanced gegen g Bodenziele war und total verkokst war. Mal war der fette Jet OP gegen Bodenziele, dann war die mobile AA OP. Ewiges Hin und Her. Dogfights selbst waren aber gut. Aber nicht mehr so wie in bf3.

Da fand ich die Balance bei bf1 schon besser, aber dafür war das fliegen langweilig.

Ebenfalls würde ich mir für bf 5 wünschen, dass man wie ganz früher mit Flugzeugen  aufmunitionieren muss und nicht unendlich Muni hat. So wie früher, an der eigenen Base ne Runde drehen oder an der Landebahn  ganz nah fliegen.

2 users thanked author for this post.
Twitter Facebook