Antwort auf: Battlefield V: Über #NotMyBattlefield, Petionen, eine Chance und unsere ehrliche Meinung

Startseite | Foren | Battlefield V | BFV News | Battlefield V: Über #NotMyBattlefield, Petionen, eine Chance und unsere ehrliche Meinung | Antwort auf: Battlefield V: Über #NotMyBattlefield, Petionen, eine Chance und unsere ehrliche Meinung

#118258 Antwort

Desmond

Ich kann die ganze Aufregungen um die weiblichen Char. nicht verstehen. Lass doch jeden das Spielen was er mag. Deshalb spielen wir ja Spiele… Jeden kann das Sein was er will. Ob ich in Battlefront 2 ein Ewok bin oder eine Frau in Battlefield V bin. Wenn man keine Frau in BF V dann nimmt sie einfach nicht, fertig. Man stelle sich vor wie es wäre, wenn es von Anfang an üblich wäre Frauen in Shootern zu spielen und es jetzt männliche Char. geben würde. Würde man sich dann beschweren? Es muss doch toll für die Gamerinnen sein sich jetzt mit den Charakter identifizieren zu können.

Wie cool muss es für jemanden, der eine körperliche Behinderung hat und jetzt einen Charakter in BF V spielen kann, der auch eine Behinderung hat( in Form einer Armprothese z. B.).

Auf ein paar Tasten drücken und einen geschmacklosen Kommentar zu posten ist einfach….

Lasst doch jeden das Sein und Spielen was er oder sie will. :heart:

2 users thanked author for this post.
Twitter Facebook