Antwort auf: Battlefield V: Sony hat das Keyart und weitere Informationen geleakt

Startseite | Foren | Battlefield V | BFV News | Battlefield V: Sony hat das Keyart und weitere Informationen geleakt | Antwort auf: Battlefield V: Sony hat das Keyart und weitere Informationen geleakt

#116026 Antwort

Mindsplitting
Teilnehmer
Offline
Themen: 0
Antworten: 196

Meinetwegen darf das Gameplay ruhig etwas „Moderner“ sein, so wie BF3 war, fand ich es eigentlich ganz gut auf die aktuellen Bedrüfnisse zugeschnitten.

BF1 ist mitderweile aber auch sehr gut geworden. Das einzige was mich da eigentlich wirklich stört, ist das 64 Spieler auf vielen Maps einfach zu viel sind.  Das für WW1 etwas zu flotte Gameplay, könnte aber zum WW2 Szenario auch besser passen.

Immerhin ist es besser als BF4. Bei BF4 wird man quasi wenn man gewinnen will genötigt Sachen wir M320 spam und Nadespan zu betreiben wenn es nicht vom Admin verboten ist. Das geht aber auch nur bei Inf Only. Sobald Fahrzeuge im Spiel sind hat man bei BF4 als Inf überhaupt keine Chance mehr. Klar, mit Teamwork schon, aber das macht heutzutage ja kein „Random“ mehr.

Letztenendes lass ich mich einfach mal überraschen. Bei BF4 habe ich Conquest gehasst und so gut wie nur Rush auf Infanteriemaps gespielt. Bei BF1 finde ich die Balance irgendwie besser. Dafür isses halt insgesamt etwas unrealistischer.

Allen kann man es eh nicht recht machen. Aber bei WW2 hat man zumindest in der hinsicht ne bessere Balance zu erwarten, als das man nicht die Explosives so massiv abschwächen muss weil es aus allen Richtungen im Fahrzeug piepst.

Ich geh wie immer unvoreingenommen an die Sache ran, was mich dann stört sage ich später 😀 Gibt zu 100% Garantiert wieder sachen über die ich mich aufregen kann. Aktuell gilt meine größte Sorge aber den Servern.

3 users thanked author for this post.

Gewinnspiel

Battlefield V Tipps

Bleibe bei deinem Trupp und folge deinem Truppführer. Gib deinen Kameraden Deckung, dann decken sie auch dich.

Werbung

Twitter Facebook