Antwort auf: Battlefield 1: Spieler unzufrieden über neues Auto-Team-Balancing Feature

Startseite | Foren | Battlefield 1 | BF1 News | Battlefield 1: Spieler unzufrieden über neues Auto-Team-Balancing Feature | Antwort auf: Battlefield 1: Spieler unzufrieden über neues Auto-Team-Balancing Feature

#112556 Antwort

I_AM_Executor

Ein Onkel
Ich muss ehrlich sagen: Habe keine Veränderung gemerkt, weder zum Guten noch zum Bösen. Das Gejammere, dass irgendwelche Grüppchen auseinander gerissen werden, ist aber doch nun wahrlich absurd. Wie solls denn anders gehen? Wenn man in einer Party ist, wird man nicht getrennt. Das sollte reichen. Manchmal ja auch ganz lustig, gegeneinander zu spielen und …

Ich fürchte, dass das nicht nur ein Bug ist, sondern das Feature. Wir oft habe ich erlebt, dass clans Runde um Runde dominieren und der Rest zum Bot gedowngraded wird sozusagen.

Mir macht das auf jeden Fall weniger „Spass“ als wenn Mitte der Runde einmal kräftig durchgemischt wird. Kann von mir aus noch viel „unintelligenter“ passieren. Und was meint schon xp? Ich bin level 140 und ein unterdurchschnittlicher bis schlechter Spieler. Was also soll das Kriterium sein? Und warum soll die KI klüger sein als die meisten, die hier posten?

Richtig !!!!
Clans dominierten immer vor dieser Änderung. Es gibt nicht schlimmeres als teammates die mit 5 o. 10 man zusammen in Kampf ziehen mit TS Hilfestellung vor kommenden Feinden usw. ENDLICH ruhe vor der Unfairen Balance gegenüber Public Gamer. Vor allem das gejammer immer. Ich sehe nur noch ausgewogene Teams und keine 25 vs 5 Server. Aber irgendwie schon klar das Clan jetzt mimimi geben 🙂

Twitter Facebook