Antwort auf: Battlefield 1 erhält Heute ein Oster-Update

Startseite | Foren | Battlefield 1 | BF1 News | Battlefield 1 erhält Heute ein Oster-Update | Antwort auf: Battlefield 1 erhält Heute ein Oster-Update

#111789 Antwort

Boreas

Teamausgleich

<blockquote cite=“Teamausgleich zur Mitte der Runde aktiviert, mit folgenden Kriterien:
Es befinden sich 10 oder mehr Spieler auf dem Server.
Es muss zur Mitte der Runde eine Änderung der Spieleranzahl im Spiel geben.
Differiert die Teamgröße um mindestens 3 Spieler, wird ein Ungleichgewicht vermerkt und innerhalb von 30 Sekunden ein Teamausgleich vorgenommen.
Spieler werden nach den Punkten bewertet, die sie beigetragen haben, und nach der Zeit, die sie im Team waren – höhere Werte in beiden Kriterien reduzieren die Chance auf eine Verschiebung bis maximal auf null.
Wird ein Spieler durch den Teamausgleich zur Mitte der Runde verschoben, wird er kein zweites Mal verschoben.
Spieler in Partys werden nicht verschoben.
Spieler in Trupps werden mit geringerer Wahrscheinlichkeit verschoben.
Der Teamausgleich zur Mitte der Runde wartet, bis ein Spieler sein Leben verloren hat, bevor er Teams wechselt; befindet sich ein Spieler bereits im Einsatzbildschirm, wenn der Ausgleich stattfindet, muss er in den Einsatz und sein Leben verlieren, bevor er verschoben wird.“>

Verstehe ich das richtig, dass nur dann ein Teamausgleich vorgenommen wird wenn:

* zur Mitte einer Runde hin ein Ungleichgewicht bei der ANZAHL der Spieler herrscht
* und auch nur dann ausgeglichen wird wenn keine Spieler mehr in der Warteschlange sind die den Platz ausfüllen würden?
* und das weiterhin die STÄRKEN (bzw. SCHWÄCHEN) der Teams in keiner Weise berücksichtigt werden?

Meine Erfahrung mit dem Balancing in Battlefield, speziell im Eroberungsmodus ist, dass man entweder f*ckt oder gef*ckt wird. In den seltensten Fällen findet man einen Server mit ausgeglichen starken Teams auf beiden Seiten und befindet sich entweder über mehre Runden hinweg im Baserape oder wird eben Letzteres und das dann so lange bis der Server tot ist weil die Spieler (auf beiden Seiten) gefrustet leaven.

Mein Verständnis eines Teamausgleichs beinhaltet die gleichmäßige Verteilung von starken und schwachen Spielern auf beiden Seiten, sodass die Teams Skilltechnisch ausgeglichen sind und die Runden relativ knapp und interessant beendet werden können. Und nicht wie auf der Vorbild-Karte Nummer 1 „Suez“ nach 3 Minuten ein Team in die Base zurück gedrängt wurde und das Match 1000 – 200 endet. Mein persönlicher Rekord liegt übrigens bei 1000 – 74 auf „Fort Vaux“.

Diese Tatsache scheint hier aber in keinster Weise berücksichtigt worden zu sein. Ein Teamausgleich der zur Mitte einer Runde hin einen schwachen Spieler in das Verlierer-Team steckt (denn für gewöhnlich leaven die Leute auf der Verlierer-Seite) ist eine absolute Fehlentwicklung und meiner Meinung nach an dem Problem vorbei programmiert.

Twitter Facebook