Antwort auf: Schwerer Fehler im Battlefield 1 Februar Update sorgt für starke Performance-Einbrüche

Startseite | Foren | Battlefield 1 | BF1 News | Schwerer Fehler im Battlefield 1 Februar Update sorgt für starke Performance-Einbrüche | Antwort auf: Schwerer Fehler im Battlefield 1 Februar Update sorgt für starke Performance-Einbrüche

#109799 Antwort

maxx
Keymaster
Offline
Themen: 673
Antworten: 1381

Jede Meinung ist willkommen. Wir sind keine offizielle Plattform und sehen daher auch gerne Kritik die wir durchaus trotz relativ neutraler Berichterstattung genau so sehen.

Sicherlich kann keiner etwas für Fehler. Fehler passieren halt. Es ist halt einfach nur sehr unschön so zu spielen und die Kommunikation zu dem Problem ist rein offiziell wie immer dürftig. Man muss sich daher nicht wundern, wenn Spieler sich im speziellen von Battlefield 1 abwenden.

Nicht vergessen sollte man, dass Assignments seit Battlefield 2 mehr oder weniger Basics sind. Das sollte einfach sitzen.

Ich kann mir aber auch gut vorstellen wie es passiert ist. Der Patch wurde in die Zertifizierung geschickt und erst dann an den Assignments und deren Tracking gearbeitet. Um den Schlamassel nun wieder zu fixen, braucht es sicherlich Expertenteams aus Schweden (Backend) und sicherlich auch Uprise die das Battlefield UI & Tracking machen um das Update auf den weg zu bringen. Letztendlich fixen darf es dann DICE L.A., die den Longterm Support für Battlefield 1 kurz nach dem Release übernommen haben. Dazu kommt dann also noch der Unterschied zwischen den Zeitzonen. Eine Lösung dauert daher auch.

Spätestens morgen oder übermorgen werden wir wohl einen Fix erhalten. In diesem Sinne „Never Play on Patchday“ 😉

Twitter Facebook