Battlefield Hardline

Battlefield Hardline – Aufgeklärt: Was bringt das Verhören und Tracen von Spielern?

Battlefield Hardline bringt einige neue Mechaniken mit sich, die man so bisher in einem Battlefield Titel nicht kannte. Ganz passend zum Polizei- und Räuber-Setting, könnt ihr in Battlefield Hardline zwar keine Räuber in eine Zelle stecken, aber immerhin verhören. In unserem „Battlefield Hardline – Aufgeklärt“ Artikel wollen wir euch näher bringen was genau das Verhören bringt und was der Tracer genau macht.

Warum sollte ich in Battlefield Hardline jemanden verhören?

Ein Verhör ist immer eine Methode, um Informationen aus einem Verbrecher herauszuquestschen. In Battlefield Hardline gibt der Räuber nicht etwa das Versteck eines geheimen Unterschlupfs bekannt, sondern markiert alle aktuell auf dem Spielfeld befindlichen Räuber für eine kurze Zeit. Zusätzliche Punkte gibt es dafür auch noch. Um einen Räuber zu verhören, dürft ihr diesen aber nicht erschießen, sondern müsst ihn mit eurer Melee Waffe von hinten zur Strecke bringen. Anschließend könnt ihr den auf dem Boden liegenden Räuber mittels Tastendruck „E“ verhören.

Was macht die Tracer Waffe in Battlefield Hardline?

Der Tracer ist bekannt aus Battlefield Bad Company 2. Dort hat er geholfen Raketen aus Rakentenwerfern zielgenau auf das Ziel zu lenken und dieses dann zu zerstören. Da es in Battlefield Hardline aber nur vereinzelt Rakentenwerfer (Battlepickup) gibt, muss der Tracer also auch noch eine andere Aufgabe haben. Der Tracer in Battlefield Hardline makiert nämlich Gegner. Nichts besonderes? Falsch. Die Markierung macht den Soldaten nämlich auch hinter Wänden, Hinternissen und Autos sichtbar. Er funktiniert also wie ein Wallhack, nur halt nicht permanent. Ist das markierte Ziel gestorben, ist der Tracer wieder weg. Rakten folgen einem getracerten Spieler ebenso wie in Battlefield Bad Company 2. Porbierts doch mal aus.

Du kennst noch andere Tipps? Schreib sie in die Kommentare und vielleicht landet dein Tipp schon bald auf unserer Webseite!

Battlefield Hardline erscheint am 19. März 2015 für den PC, die Xbox One, die PlayStation 4, die Xbox 360 und die PlayStation 3.

 

Startseite | Foren | Battlefield Hardline – Aufgeklärt: Was bringt das Verhören und Tracen von Spielern?

Dieses Thema enthält 0 Antworten und 0 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Bot vor 9 Monate.

Schreibe einen Kommentar

Klicke hier um einen Kommentar zu schreiben
Antwort auf: Battlefield Hardline – Aufgeklärt: Was bringt das Verhören und Tracen von Spielern?
Deine Information:





<a href="" title="" rel="" target=""> <blockquote cite=""> <code> <pre> <em> <strong> <del datetime=""> <ul> <ol start=""> <li> <img src="" border="" alt="" height="" width=""> <div class="" title="">

Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)
  • Autor
    Beiträge
Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)
Twitter Facebook