Antwort auf: Battlefield V: Kein RSP Programm/eigene Gameserver zum Release

Startseite | Foren | Battlefield V | BFV News | Battlefield V: Kein RSP Programm/eigene Gameserver zum Release | Antwort auf: Battlefield V: Kein RSP Programm/eigene Gameserver zum Release

#128169 Antwort

mav3r1c0
Teilnehmer
Offline
Themen: 0
Antworten: 85

Q.E.D. – keine Servertools beim Release! Die Aussage, dass es später kommt stell ich mal als Hinhaltetaktik hin – man hat uns bei BF1 schon versprochen da nachzulegen und was ist passiert? Nitschewo!

Nun können wir meckern, zedern und mit dem Nichtkauf drohen … wird EA relativ Wurst sein, denn die Masse der Spieler (schon mal die Konsolieros) werden das Game trotzdem kaufen und sich mit dem Matchmaking zufrieden geben so wie es ist.

Schade drum, jedoch für mich persönlich kein Grund auf das Spiel zu verzichten. In der Beta kam (zumindest in Rotterdam) ab und an echtes BF-Feeling auf und meine täglichen BF1-Runden werden ab dem Release von BFV enden und durch ebenjenes ersetzt werden. Als Vielspieler (auch anderer Titel) werde ich jedoch erstmals nicht vorbestellen, sondern das Spiel vorerst im Premium Access mitnehmen – meiner Meinung nach ist dies übrigens die Erklärung für die angeblich so geringen Vorverkäufe.

Sollte EA/Dice dann doch noch Servertools nachliefern mit denen man zumindest die Anzahl der (für mich zumindest extrem spielspaßtötenden) Sniper eingrenzen kann und nicht wieder das Game wegen ein paar Mimimi´s auf BF1-Niveau zurückpatcht, würde ich einen „dauerhaften“ Kauf in Betracht ziehen, ansonsten bleibt es halt beim „Mieten“

Battlefield V Tipps

Wenn du als Sturmsoldat spielst, führe den Angriff an, aber habe auch keine Angst vor einem Rückzug, wenn du nur noch wenig Gesundheit oder Munition hast.

Werbung

Twitter Facebook