Battlefield 2042

Battlefield 2042: Systemanforderungen zum Technical Playtest geleakt

Während Spieler auf der Konsolen wohl keine Angst haben müssen, dass das kommende Battlefield 2042 auf ihrer Plattform läuft, bangen PC Spieler schon eine Weile. Schließlich soll Battlefield 2042 eines der ersten Spiele sein, welche von der Next-Gen Konsolen Power profitieren soll. Kein PC Spieler konnte daher einschätzen, ob der eigene Gaming-PC noch ausreicht.

Nun sind glücklicherweise von DICE für den Mitte August stattfindenden geschlossenen Battlefield 2042 Technical Playtest erste Systemanforderungen für die eingeladenen Spieler bekanntgegeben worden.

Natürlich können sich die nun geleakten Systemanforderungen für den Battlefield 2042 Technical Playtest noch ändern, jedoch stellen die nun bekannten Systemanforderungen eine gute Tendenz dar.

Verglichen mit den Systemanforderungen von Battlefield V oder Battlefield 1 liegen die vorläufigen Systemanforderungen für Battlefield 2042 sowohl bei den Mindestanforderungen als auch den empfohlenen Systemanforderungen sehr nah beieinander.

Windows 10 als 64-Bit Version scheint allerdings verpflichtend zu sein. Ebenso muss die verbaute Grafikkarte DirectX 12.0-kompatibel sein. Da EA auch eine Partnerschaft mit Western Digital bekanntgegeben hat und WD ein spezielles Battlefield 2042 WD_Black SSD Bundle anbietet, wird eine SSD nicht von Nachteil sein.

Außerdem zeichnet sich ab, dass der PC zu Zeiten der Playstation 4 und Xbox One nie der limitierende Faktor war.

Battlefield 2042 Systemanforderungen (Technical Playtest)

Mindestanforderungen:

  • Betriebssystem: Windows 10 (64-Bit)
  • Prozessor (AMD): AMD FX-8350
  • Prozessor (Intel): Core i5 6600K
  • Arbeitsspeicher: 8 GB RAM
  • Grafikkarte: AMD Radeon RX 560
  • Grafikkarte: NVIDIA GeForce GTX 1050Ti
  • Grafikspeicher: mindestens 4 GB
  • DirectX 12.0-kompatible Grafikkarte
  • Online-Verbindung: Internetverbindung mit mindestens 512 KB/s Geschwindigkeit
  • Speicherplatz: 100 GB HDD

Empfohlene Konfiguration:

  • Betriebssystem: Windows 10 (64-Bit)
  • Prozessor (AMD): AMD Ryzen 5 3600
  • Prozessor (Intel): Core i7 4790K
  • Arbeitsspeicher: 16 GB RAM
  • Grafikkarte: AMD Radeon RX 5600XT
  • Grafikkarte: NVIDIA GeForce RTX 2060
  • Grafikspeicher: mindestens 8 GB
  • DirectX 12.0-kompatible Grafikkarte
  • Online-Verbindung: Internetverbindung mit mindestens 512 KB/s Geschwindigkeit
  • Speicherplatz: 100 GB SSD

Battlefield 2042 erscheint weltweit am 19. November für Xbox One, Xbox Series X|S, PlayStation 4, PlayStation 5 und PC über Origin, Steam und den Epic Games Store. Abonnenten von EA Play & EA Play Pro oder Vorbesteller der Gold oder Ultimate Edition können Battlefield 2042 bereits ab dem 12. November 2021 spielen. Mehr zu den unterschiedlichen Battlefield 2042 Editionen erfahrt ihr hier

Die besten Vorbesteller-Angebote: Battlefield 2042 kann bei Amazon.de für alle Plattformen vorbestellt werden. PC Spieler können Battlefield 2042 natürlich auch bei Steam oder Origin vorbestellen. 

Spieler auf der Xbox oder Playstation Plattform finden die besten Angebote auf Amazon.de oder dem Playstation bzw. Microsoft Store.

Startseite | Foren | Battlefield 2042: Systemanforderungen zum Technical Playtest geleakt

2 Kommentare

Klicke hier um einen Kommentar zu schreiben
Antwort auf: Battlefield 2042: Systemanforderungen zum Technical Playtest geleakt
Deine Information:




:good:  :negative:  :scratch:  :wacko:  :yahoo:  B-) 
mehr...
 
Ansicht von 2 Antwort-Themen
  • Autor
    Beiträge
    • #318501 Antworten | Zitat

      maxx
      Verwalter
      Offline
      Themen: 1621
      Antworten: 2170

      Während Spieler auf der Konsolen wohl keine Angst haben müssen, dass das kommende Battlefield 2042 auf Ihrer Plattform läuft, bangen PC Spieler schon …
      https://www.battlefield-inside.de/2021/08/battlefield-2042-systemanforderungen-zum-technical-playtest-geleakt/

      0
      Be the first one to like this.
      Please wait...

      Artikel vollständig lesen...

    • #318518 Antworten | Zitat

      Circuit
      Gast

      Und ich mache mir einen Kopf darüber, dass mein PC es nicht schafft. Die haben ja fast nichts geändert. Die alten Konsolen müssen ja echt langsam und am Limit gewesen sein.

      2
      2 people like this.
      Please wait...

      Artikel vollständig lesen...

    • #318528 Antworten | Zitat

      Andi
      Gast

      Ich würde mal sagen PixDaumen geschätzt, werden sich die finalen Anforderungen nicht so sehr unterscheiden. Als Grundbasis könnte man sich an diesen etwas orientieren.

      Es wird ja auch noch etwas poliert und abgestimmt bzw. fein tunning betrieben. Auch noch zur Erwähnung für die Konsoleros, das volle Potenzial der Next-Gen Konsolen wird wohl sehr ausgeschöpft, man kann also wohl auch von einer 120Hz Unterstützung ausgehen wie es auch schon bei BFV der Fall war, sei dem die Konsolen erhältlich gewesen sind. Zudem möchte man auch im Esport-Bereich noch etwas bekannt geben, aber zu einem späteren Zeitpunkt. Was auch für eine hohe Hz sprechen könnte.

      0
      Be the first one to like this.
      Please wait...

      Artikel vollständig lesen...

Ansicht von 2 Antwort-Themen