Twitter Google+

Weitere schwerwiegende Probleme am Battlefield 4 Netcode

bf4-clientupdate

Startseite | Foren | Battlefield 4 | BF4 News | Weitere schwerwiegende Probleme am Battlefield 4 Netcode

Dieses Thema enthält 8 Antworten und 5 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  herrwolfenstein vor 2 Monate, 1 Woche.

Ansicht von 12 Beiträgen - 1 bis 12 (von insgesamt 12)
  • Autor
    Beiträge
  • #48067 Antwort

    Bot
    Keymaster

    Wer nach Fehlern in Battlefield 4 sucht, der wird auch welche finden. Gerade zum Thema Netcode gibt es zahlreiche Videos und Beiträge im Internet, die sich mit der Fehleranalyse des Netcodes beschäftigen. Mit dem gestrigen Patch, erschien zumindest ein Update für den „One Hit Kill Bug“, der offenbar aber nur die Spitze des Eisbergs war.

    Via Reddit versprach DICE, dass man sich auch um die weiteren Problemen am Battlefield 4 Netcode kümmern wird und konkret einen Fehler untersucht, bei dem der Gameserver

    Artikel vollständig lesen...

    bf4-clientupdate
    #48068 Antwort

    herrwolfenstein

    armselig der ganze rotz !

    #48069 Antwort

    maxx
    Keymaster

    Es wird immer schlimmer bevor es besser wird. Serverupdates sind schnell rausgebracht wie die Vergangheit zeigt. Eventuell wird es dann ja mal spielbar 🙂

    #48070 Antwort

    herrwolfenstein

    danke für den damen runter,wenn es bei dir so toll läuft ist ja alles bestens 🙂 nur komisch das es genug leute gibt die das glück eben nicht haben.

    #48071 Antwort

    Cross

    Battlefield meets SimCity

    #48072 Antwort

    qliqQLAQ
    Participant

    Sorry, aber die Downvoter haben wohl recht.
    Einfach aus dem Grund, das es nicht wirklich „armseliger Rotz“ ist.

    Es läuft – und dafür lege ich meine Hand ins Feuer – für die wesentliche (!) Mehrheit an Spielern gut. Du hörst nur einfach nichts von denen, da sie spielen oder sich einfach nicht an den Crash-Topics im Forum beteiligen. Was völlig okay ist.

    Ich hab über das Thema gerade eben ne Stunde im Forum diskutiert – und die Leute verstehen einfach nicht, das es kein völliges Fail-Release ist.

    Es kommt den meisten, die nicht spielen können, einfach nur vor – weil sie (1 von 100 Beispielen): beispielsweise wärend der Beta auf Win 8 umstiegen nur weil die Beta-Build darauf stabiler lief; nun aber dumm aus der Wäsche schauen, weil das Final-Release instabiler ist. Und von den Leuten, die auf 8.1 Upgraden brauchen wir mal garnicht von reden.

    Ich sagte es schonmal hier, unter irgendeinem Artikel vor paar Wochen:
    Dass das Spiel bei manchen gar unspielbar ist, liegt zu (gefühlten) 60-70% am User und seinem (vermüllten, „oveclockedten“, TuneUp-„optimierten“) System selbst.

    Aber wie auch zuvor, sag ich’s jetzt nochmal: „Gamern“ die meinen Plan zu haben, kann man nichts sagen, geschweige denn Recht machen; und vor allem nicht ihr „High-End“ System kritisieren.

    Kurz:
    Downvotes zu deinem Post sind berechtigt.

    #48073 Antwort

    MkaY
    Participant

    Wird immer besser.Obwohl nicht immer nur Bugs/Probleme beseitigt werden sondern auch immer mal ein paar neue eingebaut werden. Die Zerstörung kann man auch wesentlich besser machen.

    #48074 Antwort

    Panda

    Sorry qliqQLAQ,

    aber das stimmt ja so nicht. Wir sprechen ja hier von Serverseitigen Problemen.
    Dass das Spiel ab und an abschmiert, ok. Bei dem einen vielleicht öfter, bei anderen evntl auch garnicht. Das finde ich garnicht sooo schlimm. Da bin ich hoffnungsvoll, dass es irgendwann rausgepatcht wird und zudem kann man ja einfach wieder den Server joinen, auch wenn es nervt.

    Aber wenn man in einem Spiel ist und ständig irgendwelche Tode stirbt, wo man sich nur denkt? WTF?, dann ist das sicher nicht nur auf die User zurückzuführen.
    Ich habe bisher jeden BF Teil gespielt und dieses Gefühl hatte ich in keinem, ausser in BF4.
    Dass man in BF3 hinter der Deckung ab und an mal gestorben ist, kann man mit BF4 absolut nicht vergleichen.

    Die Beta lief bei mir unter Windows7 auch nicht und ich hab kein overclocktes, instabiles System.
    Wie auch immer, das ganze war ja auch nicht so schlimm, das Final Release klappte ja dann auf Win7, aber das schmälert auch nicht den Frust, wenn man das Gefühl hat, ein unfertiges Spiel in den Händen zu halten.

    Ich sage auch nicht, dass es einfach ist, so einen komplexen Shooter zu entwickeln, aber dass überhaupt so Schnitzer, wie One-Hit-Kills und Godmode Situationen im fertigen Spiel waren, ohne dass es jemand in der Testphase aufgefallen wäre, empfinde ich persönlich als Farce.
    Und dass Dice sich erst nach massiver Kritik und fast einem Monat nach Release dazu geäußert hat ebenso.

    Hätte man früher auf die User gehört, ein aktuellers Beta Release gehabt und die Beta evntl einen Monat laufen lassen, wer weiß, ob das nicht schon einiges geändert hätte. Es hat sich ja jetzt nun schon oft genug gezeigt, dass man am besten auf die Spieler hört.

    #48075 Antwort

    qliqQLAQ
    Participant

    Deinen Punkt verstehe ich absolut – und kann ich auch teils nachvollziehen.
    Dennoch hättest du von meinem Posting zuvor erkennen müssen, das ich mich nicht speziell auf den Shitstorm, welcher mit dem jüngsten Patch herbeigerufen wurde, bezogen habe; sondern auf die sogenannten „Crash-, Flame-, Complaining-Topics“, die seit Beginn an im Forum herrschen.

    Mir ging es eigentlich weniger um die InGame issues wie Netcode-Probleme – sondern um Crashes and Freezes, die von Usern reported werden, und tag-täglich ins Forum inklusive Beleidigungen & Hasstiraden hineinkatapultiert werden.

    Kurz zum Netcode: Ich bezweifle das dieser selbst mit nem Januar/Febraur Release hätte verbessert werden können. Es schleichen sich immer Dinge ein, mit denen man nie gerechnet hat. Sei es bei der Entwicklung eines 10-zeiler Programms, der beispielsweise deine Reg cleanen soll, oder aber bei einem Programm, welches 10 Mio. Zeilen Code hat.
    Es gibt immer Probleme.
    Nehmen wir den Netcode von Arma. Einem Spiel wo 128 clients connecten können.
    Dessen Netcode wird angehimmelt – aber das ist bullshit. Hat man CQ-Battles in Arma 3, dann werden ihr im Anschluß den BF4 Netcode lieben. Das ist fakt. Aber egal – ich denke du weißt schon worauf ich hinaus will.

    Zurück zu eigentlichen:
    Die „Hasstiraden“ und Flames gegen DICE und den Staff sind meiner Meinung eine sehr starke Überreaktion. Ich kann teils die frustration verstehen, dennoch – und das ich der Punkt worauf ich hinaus will – gibt es keinen Anlass solche Shitstorms tag-täglich auszulösen, wie man sie im Forum sieht.

    Und da sich diese zu gefühlten 70% immer nur auf Crashes und Freezes beziehen – und nicht auf Netcode/GodMode/OneHitKill Probleme – war dies der Anlass für mein Posting oben.

    Dreh es doch mal um – nur mal angenommen:
    Du gehörst zum Dev-Team und willst dir die gängisten Fehler raussuchen.
    (Sehen wir mal davon ab, das du Scheiße released hast – der Zug ist abgefahren – aber du willst es wieder gut machen)
    Du gehst ins Forum, und repliest auf einige Topics. Was dann kommt, sind Beleidigungen, Überreaktionen, mit nur einem Post von dir.
    ist das Produktiv für dich? Als dev?
    Ich denke nicht.

    Und genau das ist der Anlass, hier solche lächerlich-langen Comments zu posten. Um es (auch wenn) nur einer Person verständlich zu machen.

    #48076 Antwort

    Panda

    Ich verstehe schon, dass Falmethreads und das ständige unkonkrete geposte als Kommentar unter egal welchem Thema im Battlelog nichts bringt.
    Die Devs können ja auch nichts dafür, das sind EA Politik und Deadlines, aber dann erzählt man im Vorfeld auch nicht, alles wäre besser als in BF3, das ist frech.
    Andererseits kann ich es schon nachvollziehen, wenn Leute evntl 120 € für etwas bazahlt haben, wo sie auf den Herausgeber vertrauen mussten und jetzt unter Umständen garnicht spielen können, aber auch keine Chance haben das Produkt zurückzugeben.
    Klar man hätte warten können und klar ist es schwierig ein Spiel für alle Systeme zu optimieren, aber das schaffen andere ja auch.

    Und wer himmelt bitte den Arma Netcode an?^^ Das ist mir ja ganz neu:)

    Was ich mir im Battlelog wünsche ist einfach ein bisschen mehr Transparenz. Es dauert keine 5 Minuten im Control Room gerade zu posten, woran man konkret arbeitet, dass es alles gehört wurde und und und…
    Diese paar Posts alle paar Wochen sind viel zu unkonkret und vermitteln mir irgendwie nur das Gefühl, dass man nicht so recht weiter weiß.
    Man könnte ja auch schnell schreiben: Wir arbeiten gerade an folgendem Problem, wir denken es hängt da und damit zusammen, etc.
    Die Leute, die Ahnung haben und konstruktive Kritik äußern können, deren Stimmen finden schon den Weg zu Dice, auch wenn das vielleicht heißt, die Threads zu sperren.
    Die Flamer machen sich nicht die Arbeit eine Email zu verfassen, die wollen nur Aufmerksamkeit im Forum.

    lg

    #48077 Antwort

    LongJohnSilver

    Bis auf seltene Spielabbrueche und Probleme beim Serverbeitritt läuft das Spiel ganz ok.Was mich nur extrem aufregt is dieser Asynchrone Netcode.Man sieht nicht was der Gegner macht teilweise wird man wahrend er noch läuft erschossen bzw man faellt instant hinter ner Ecke um weil er mich anscheinend schon 1-2 sekunden frueher sieht. Auch bekomm ich die Kugeln nie einzeln ab sondern in einem Paket was einem nie die moeglichkeit gibt rechtzeitig in Deckung zu gehn außerdem werden manchmal Kugeln garnicht erst registriert. Das regt mich am meisten auf undmacht es fuer mich persoenlich uunspielbar weil die Situation immer Zufallsbedingt entschieden wird bzw ab und und zu hat man einen Lauf und dann wird man wieder jedes mal instant aus den unmoeglichsten Position gekillt….

    #48078 Antwort

    Cross

    Das Hauptproblem ist einfach das wenig in Qualität gesteckt wird. EA wird sich gedacht haben – hauptsache das Teil vor CoD herausbringen wir können hinterher ja noch dran herum patchen. Und hier versteh ich die Gedanken seitens EA nicht. Klar ist Activision mit CoD eine Art von Konkurent aber stand Battlefield nicht schon seit je her für Große Maps mit Fahrzeugschlachten zu Land, Wasser und in der Luft + Infantriekämpfe?! Aber der Drang danach zu sein wie CoD bzw. die Fans von CoD nach BF zu bewegen scheint größer zu sein als am Ende wirklich nen gutes Prdoukt abzuliefern. Dalieber bauen wir ne Kampagne die langweiliger nicht sein kann und vor so manch Bugs nur so trieft. Aber Hauptsache ne coolere Engine als der Konkurent haben -.-. Klar Die Maps und Texturen sehen toll aus aber das rettet das bisherige Prdukt mit seinen Bugs auch nicht. Ich bin BF Fan seit dem ich es das erste mal Aktiv spielte und hab auch kein Problem mit CoD erzählen halt ne coole und straff durch inszinierte Kampagne … aber DIce o. EA sollte lieber an das denken wieso BF seit 1942 und spätesten mit BF2 ne große Fanbase hat und selbst heut noch 1942 o. BF2 gespielt wird.

Ansicht von 12 Beiträgen - 1 bis 12 (von insgesamt 12)
Antwort auf: Weitere schwerwiegende Probleme am Battlefield 4 Netcode
Deine Information:





<a href="" title="" rel="" target=""> <blockquote cite=""> <code> <pre> <em> <strong> <del datetime=""> <ul> <ol start=""> <li> <img src="" border="" alt="" height="" width=""> <div class="" title="">

Gerade online

There are 312 users online - 0 registered, 312 guests.