Battlefield 2042

Battlefield 2042: Umfang des Loadouts und Roboterhund “Ranger” genauer erklärt

EA gab kürzlich einige neue Details zum Spezialistensystem. Dank dieser neuen Informationen ist nun bekannt wie wir in Zukunft unser Loadout zusammenstellen können. Obendrauf gibt DICE auch bekannt, wozu sich der nun schon mehrfach gesichtete Roboterhund einsetzen lässt.

Ausrüstung & Loadout

In Battlefield 2042 soll die Waffenauswahl nicht wie bisher durch euren ausgesuchten Spezialisten eingeschränkt werden. Auch die restliche Ausrüstung eures Loadouts, wie zum Beispiel die Nahkampfwaffen, lässt sich nach euren Vorstellungen anpassen. Exklusiv ist also lediglich das Merkmal und die Spezialität des jeweiligen Spezialisten, die euch individuelle Vorteile verschaffen. Dies kann zum Beispiel ein Wingsuit, eine Wiederbelebungspistole oder die im Trailer ebenfalls bereits gesichtete Zipline sein.

Loadout-Slots

1. Primärwaffe
2. Sekundärwaffe
3. Zubehör
4. Wurfgegenstände
1. Sturmgewehr M5A3
2. Pistole G57
3. Zubehör
4. Wurfgegenstände

Für jeden Slot nennt EA auch ein passendes Beispiel. Wie in der Tabelle oben zu sehen ist, wurde als Primärwaffe das Sturmgewehr M5A3 und als Sekundärwaffe die G57 als Pistole ausgewählt.

Bei den Wurfgegenständen werden alle Granaten frei zur Auswahl stehen. Für den Zubehör-Slot werdet ihr zum Beispiel Sanitäts- oder Munitionskisten auswählen können. Da der Slot aber gleichzeitig auch als Slot für Raketenwerfer und andere spezielle Waffen genutzt werden kann, müsst ihr euch entscheiden was ihr mitnehmen wollt.

Roboterhund aka Ranger

So ganz warm sind viele noch nicht mit der mechanischen Variante eines Hundes, die in den Kampf geschickt wird. Lange Zeit wurde vermutet, dass der Ranger allenfalls für die Versorgung zuständig ist und auf Anforderung neue Sanitäts- oder Munitionskisten vorbeibringt und einem Spezialisten angehört.

EA bestätigte nun aber, dass der Ranger weder zu einem festen Spezialisten, noch zu den Merkmalen verschiedener Spezialitäten gehören wird. Der Ranger wird daher von jedem Spieler auf dem Feld eingesetzt werden können und über das Anforderungssystem für Fahrzeuge gerufen. Somit wird der Ranger ebenso wie Fahrzeuge eine Obergrenze haben.

Über die Funktionen des Rangers spricht DICE ebenfalls. Wer den Ranger angefordert hat, wird von diesem verteidigt. Weiter könnt ihr dem Ranger Anweisungen geben, wie zum Beispiel einen Teil der Karte zu erkunden. Wart ihr so clever und habt euren Ranger mit C4 bestückt, könnt ihr bei Feindkontakt entsprechend reagieren. DICE betont, dass die Einsatzmöglichkeiten des Rangers vielfältig sind und eine komplett neue Vorgehensweise darstellt das Battlefield zu dominieren.

Battlefield 2042 erscheint weltweit am 19. November für Xbox One, Xbox Series X|S, PlayStation 4, PlayStation 5 und PC über Origin, Steam und den Epic Games Store. Abonnenten von EA Play & EA Play Pro oder Vorbesteller der Gold oder Ultimate Edition können Battlefield 2042 bereits ab dem 12. November 2021 spielen. Mehr zu den unterschiedlichen Battlefield 2042 Editionen erfahrt ihr hier

Die besten Vorbesteller-Angebote: Battlefield 2042 kann bei Amazon.de für alle Plattformen vorbestellt werden. PC Spieler können Battlefield 2042 natürlich auch bei Steam oder Origin vorbestellen. 

Spieler auf der Xbox oder Playstation Plattform finden die besten Angebote auf Amazon.de oder dem Playstation bzw. Microsoft Store.

Startseite | Foren | Battlefield 2042: Umfang des Loadouts und Roboterhund “Ranger” genauer erklärt

3 Kommentare

Klicke hier um einen Kommentar zu schreiben
Antwort auf: Battlefield 2042: Umfang des Loadouts und Roboterhund “Ranger” genauer erklärt
Deine Information:




:good:  :negative:  :scratch:  :wacko:  :yahoo:  B-) 
mehr...
 
Abbrechen
Ansicht von 3 Antwort-Themen
Ansicht von 3 Antwort-Themen