Battlefield 2042

Battlefield 2042 hat keinen Singleplayer, dafür aber gewertete KI-/Bot Matches

Nach einer Reihe von Gerüchten und Leaks hat EA endlich den neusten Battlefield Titel enthüllt und in einem knapp fünf Minuten langen Reveal Trailer die Muskeln spielen lassen. Zeitgleich gibt es aber auch Informationen und Brüche mit alten Traditionen, die man über all die Jahre als Selbstverständlich angenommen hat. Ein Bruch mit einer Tradition betrifft die Einzelspieler-Kampagne, welche in Battlefield 2042 abgeschafft wird.

Am Ende ist Battlefield schon immer ein Multiplayer Spiel gewesen und Titel, wie Battlefield 1942, Battlefield Vietnam sowie Battlefield 2 und Battlefield 2142, kamen blendend ohne eine Einzelspieler-Kampagne aus.

Battlefield 2042 wird sich stattdessen auf sein Multiplayer-Angebot konzentrieren und 128 Spieler auf PC, PlayStation 5 und Xbox Series S und X unterstützen, während PlayStation 4- und Xbox One-Versionen des Spiels 64 Spieler unterstützen.

Ganz ohne Konzept für Spieler ohne Drang auf Multiplayergefechte wollen EA und DICE Battlefield 2042 aber nicht auf den Markt bringen. Es soll laut dem Magazin Eurogamer nämlich die Möglichkeit geben gegen KI bzw. Bots  zu spielen. Dies entweder alleine oder mit einer Gruppe von Freunden.

Ein solches Match gegen Bots kann entweder im Conquest oder Breakthrough Modus gespielt werden und dient gleichzeitig auch als gute Alternative zu einem eher langweiligen Trainingsgelände. Auf diese Art lernt man die Maps, Waffen und Spezialisten am besten kennen und kann sich ideal auf die Multiplayergefechte einspielen.

Das Beste hätten wir glatt noch vergessen: Euer Fortschritt für euren Rang, Waffen etc. wird ebenfalls gewertet und die Punkte, die ihr erspielt, werden wie im Multiplayer Spielmodus auf eurem Spielerkonto gutgeschrieben.

Battlefield 2042 erscheint weltweit am 19. November für Xbox One, Xbox Series X|S, PlayStation 4, PlayStation 5 und PC über Origin, Steam und den Epic Games Store. Abonnenten von EA Play & EA Play Pro oder Vorbesteller der Gold oder Ultimate Edition können Battlefield 2042 bereits ab dem 12. November 2021 spielen. Mehr zu den unterschiedlichen Battlefield 2042 Editionen erfahrt ihr hier

Die besten Vorbesteller-Angebote: Battlefield 2042 kann bei Amazon.de für alle Plattformen vorbestellt werden. PC Spieler können Battlefield 2042 natürlich auch bei Steam oder Origin vorbestellen. 

Spieler auf der Xbox oder Playstation Plattform finden die besten Angebote auf Amazon.de oder dem Playstation bzw. Microsoft Store.

Startseite | Foren | Battlefield 2042 hat keinen Singleplayer, dafür aber gewertete KI-/Bot Matches

4 Kommentare

Klicke hier um einen Kommentar zu schreiben
Antwort auf: Battlefield 2042 hat keinen Singleplayer, dafür aber gewertete KI-/Bot Matches
Deine Information:




:good:  :negative:  :scratch:  :wacko:  :yahoo:  B-) 
mehr...
 
Abbrechen
Ansicht von 4 Antwort-Themen
  • Autor
    Beiträge
    • #308500 Antworten | Zitat

      maxx
      Verwalter
      Offline
      Themen: 1622
      Antworten: 2173

      Nach einer Reihe von Gerüchten und Leaks hat EA endlich den neusten Battlefield Titel enthüllt und in einem knapp fünf Minuten langen Reveal Trailer d

      0
      Be the first one to like this.
      Please wait...

      Artikel vollständig lesen...

    • #308592 Antworten | Zitat

      ARK_0047
      Teilnehmer
      Offline
      Themen: 0
      Antworten: 571

      Ist eine gute Idee.  Vor allen Neueinsteiger können so ohne Frust sich mit allem in Ruhe befasst machen,  ohne ständig als Noob beschimpft zu werden.

       

      0
      Be the first one to like this.
      Please wait...

      Artikel vollständig lesen...

    • #308599 Antworten | Zitat

      maxx
      Verwalter
      Offline
      Themen: 1622
      Antworten: 2173

      Bot Matches waren auch in BF1942 / BF2 / Vietnam und BF2142 eine gute Möglichkeit sich zu beschäftigen. In der Early Access Beta von Hardline hatten wir auch mal einen Bot Server gefunden. Die Bots dort waren zwar Strohblöd aber zum Punkte machen war und Waffen freischalten es ideal.

      Ich bin auf die Schwierigkeitsstufe gespannt und wonach sich diese richten wird.

      0
      Be the first one to like this.
      Please wait...

      Artikel vollständig lesen...

    • #308613 Antworten | Zitat

      ARK_0047
      Teilnehmer
      Offline
      Themen: 0
      Antworten: 571

      Ja es sollte mit jedem Level Anstieg und Klasse immer etwas  schwieriger werden. Es sollte nicht dazu dienen,  dort sich alles super easy freizuschalten.  Sonst kann man direkt Flagrun machen m.M.n. Es sollte ausgewogen werden.

      Immerhin bedeutet heutige KI, (trainiert mit neuronalem Netzwerk) was ganz anderes als die KI von damals . Ist die Frage,  was Dice einsetzen wird.

      0
      Be the first one to like this.
      Please wait...

      Artikel vollständig lesen...

    • #309056 Antworten | Zitat

      Sam
      Gast

       

      Scheiß Multiplayer :negative: :negative: :negative:

      0
      Be the first one to like this.
      Please wait...

      Artikel vollständig lesen...

Ansicht von 4 Antwort-Themen