Battlefield 2042

Battlefield 2042: Entwickler geben im Livestream Antworten auf einige meist gestellte Fragen

EA und DICE haben im Rahmen eines Ask me Anything, kurz AMA, auf einige Fragen der Community reagiert und diese beantwortet. Einige Fragen wurden natürlich gekonnt ignoriert, da es noch zu früh ist über alle Features sprechen.

Trotzdem gab es einige gute Fragen und Antworten zu den Themen Karten, Spielmodi, Spezialisten und Gameplay Elementen. Diverse Schaubilder runden die Erklärungen der Entwickler dann noch ab. So ist der neue Conquest Modus auf einem Schaubild erklärt worden als aber auch die Kartengröße in Battlefield 2042 anderen Karten gegenübergestellt worden.

Wir haben die neuen Informationen nachfolgend für euch zusammengefasst.

Spezialisten
  • Battlefield 2042 wird die vier traditionellen Klassen der alten Teile als Grundkategorien weiter haben. In diesen Kategorien befinden sich dann die Spezialisten. Jeder Spezialist verfügt über zwei Gadgets. Eines davon ist dem Spezialisten fest zugeordnet, das andere darf individuell ausgerüstet werden.
  • Jeder Spezialist kann über alle Waffen verfügen.
  • Es wird neben dem Medizin Spezialisten auch einen Supportspezialisten geben, welcher Munition verteilen kann.
Fahrzeuge
  • Es wird ein Fahrzeug geben, welches beim Fahren Anti-Fahrzeugminen abwerfen kann.
  • Bisher war bekannt, dass Fahrzeuge via In-Game Table an den Standort gerufen werden können. Es soll aber auch klassiche Fahrzeugspawns geben, bei denen Fahrzeuge zum Einsteigen in der Basis stehen.

 

Maps
  • Die Karte Kaleidoscope hat Brücken, welche angehoben werden können. Der Gegner kann somit die Wasserflächen nicht überqueren und muss diese weiträumig umfahren.

  • Die Karte “Orbital” wird als eines der Hauptelemente einen riesigen Tunnel haben, der den Raketenstartplatz mit der Kryoanlage auf der anderen Seite der Berge verbindet.
  • Die Tornados und Sandstürme werden unvorhersagbar sein und unterschiedliche Wege verfolgen.
  • Breakaway ist zum Release die größte Karte im Spiel und gleichzeitig auch der Battlefield Geschichte. DICE hat ein Schaubild veröffentlicht, auf dem die Größen der sieben zum Release von Battlefield 2042 verfügbaren Maps mit anderen bekannten Maps aus der Battlefield Geschichte verglichen werden. Bitte beachtet, dass DICE auf dem Schaubild auch interne Entwicklungsnamen verwendet hat. Borderline ist entsprechend die Karte Renewal / Neuanfang und Irreversible bildet die Karte Breakaway bzw. Umbruch ab. Mehr zu den sieben Battlefield 2042 Maps erfahrt ihr hier.

Spielmodi
  • Im Conquest Spielmodus sind die Karten nun in Sektoren unterteilt. Auf alle diesen Sektoren befinden sich 1-3 Flaggenpunkte, die es gilt einzunehmen. Erst wenn alle Flaggen in einem Sektor unter Kontrolle des Teams sind, habt ihr den Sektor erobert und stoppt den Ticket Bleed bzw. verlangsamt diesen.

  • Es gibt ein erstes Bild aus dem Hazard Spielmodus. Der Spielmodus wird als Squad-basierter Spieltyp beschrieben, bei dem es um alles geht was die Battlefield-Reihe in einen modernen Ansatz des Multiplayer-Gamings zu bieten hat. Der Spielmodus soll zwar typisch für DICE sein, sich aber völlig anders als Eroberung oder Durchbruch spielen und auch kein Battle Royale Spielmodus sein. Auf dem Bild selbst ist ein Hangar zu sehen, auf dem sich offenbar ein Squad aus Soldaten bereit für den Abflug macht und Ausrüstung zu einem Helikopter bringt. Der Name Hazard Zone bzw. Gefahrenzone lässt vermuten, dass dein Trupp in eine Art Gefahrenzone geworfen wird und dort eine riskante Mission zu erfüllen muss. Naturkatastrophen könnten hier eine entscheidende Rolle spielen.

Matchmaking
  • DICE hat zum Thema Bots weiter ausgeführt, dass es durchaus möglich ist, dass manche Server mit KI-Bots aufgefüllt werden, wenn die Anzahl von 128 Spielern auf dem PC, der Playstation 5 und Xbox Series X/S bzw. 64 Spielern auf der Xbox One und Playstation 4 nicht erreicht werden. Zusätzlich bietet DICE wie bereits bekannt an, eigene Matches mit Bots zu erstellen, in denen dann du und dein Squad (insgesamt 4 Spieler) gegen die Bots spielt.
Plus-System 
  • Im Plus-System und dessen Menü könnt ihr in Battlefield 2042 eure Sturmgewehre, SMGs, LMGs, DMRs, Schrotflinten, Scharfschützengewehre, Pistolen und explosive Kampfmittel “On The Fly anpassen. Zur Anpassung stehen euch je nach Waffenart bis zu vier Kategorien zur Verfügung. Diese vier Kategorien umfassen Visiere, Magazine, Läufe und Munitionsarten. Eine Animation während des Wechselns der Aufsätze gibt es nicht. Je Kategorie stehen euch 2-3 Aufsätze zur Verfügung.

 

Gadgets
  • Der Ranger (Roboterhund) wird ein Gadget sein, das gerufen werden kann. Jeder Spezialist wird den Ranger als Gadget ausrüsten können.
  • Der Windsuit soll ebenfalls ein Gadget sein und unterschiedlichen Operatoren zur Verfügung stehen.
  • Das SG-36 Sentry System des Spezialisten “Boris” soll dann am effektivsten sein, wenn Boris in der Nähe ist.
Seasonpass / Contentplan
  • Wie in Battlefield V sollen sämtliche neue Karten, Fahrzeuge, Waffen und Gadgets kostenlos für alle Spieler verfügbar sein.
  • Im Laufe des ersten Jahres wird es vier Seasons geben. In jeder Season wird es einen Battle Pass geben, der einen kostenlosen und einen Premium Abschnitt hat.

Sonstiges
  • Im Rahmen der Entwicklung des für dieses Jahr geplanten Battlefield Titels hat DICE 12 unterschiedliche Konzepte für das Setting des Spiels verfolgt. Diese reichten von der Vergangenheit bis hin zur Zukunft. Bekanntermaßen hat man sich für das Jahr 2042 entscheiden, welches in der nahen Zukunft spielt.
  • Ab der Battlefield 2042 Gold Edition erhaltet ihr drei Skin Packs. Zu diesen sind nun Bilder verfügbar.

Battlefield 2042 erscheint weltweit am 19. November für Xbox One, Xbox Series X|S, PlayStation 4, PlayStation 5 und PC über Origin, Steam und den Epic Games Store. Abonnenten von EA Play & EA Play Pro oder Vorbesteller der Gold oder Ultimate Edition können Battlefield 2042 bereits ab dem 12. November 2021 spielen. Mehr zu den unterschiedlichen Battlefield 2042 Editionen erfahrt ihr hier

Die besten Vorbesteller-Angebote: Battlefield 2042 kann bei Amazon.de für alle Plattformen vorbestellt werden. PC Spieler können Battlefield 2042 natürlich auch bei Steam oder Origin vorbestellen. 

Spieler auf der Xbox oder Playstation Plattform finden die besten Angebote auf Amazon.de oder dem Playstation bzw. Microsoft Store.

Startseite | Foren | Battlefield 2042: Entwickler geben im Livestream Antworten auf einige meist gestellte Fragen

25 Kommentare

Klicke hier um einen Kommentar zu schreiben
Antwort auf: Battlefield 2042: Entwickler geben im Livestream Antworten auf einige meist gestellte Fragen
Deine Information:




:good:  :negative:  :scratch:  :wacko:  :yahoo:  B-) 
mehr...
 
Abbrechen
Ansicht von 20 Antwort-Themen
  • Autor
    Beiträge
    • #311663 Antworten | Zitat

      maxx
      Verwalter
      Offline
      Themen: 1615
      Antworten: 2166

      EA und DICE haben im Rahmen eines Ask me Anything, kurz AMA, auf einige Fragen der Community reagiert und diese beantwortet. Einige Fragen wurden natü

      0
      Be the first one to like this.
      Please wait...

      Artikel vollständig lesen...

    • #311665 Antworten | Zitat

      sabbelnder Gutmensch
      Teilnehmer
      Offline
      Themen: 0
      Antworten: 184

      also keine Aussagen zu den Servern (abgesehen von den Bots). Eine ordentlich Netzstruktur wäre für mich eine der wichtigsten Punkte für das Game. Das was EA da seit dem Rauswurf der Drittanbieter gezeigt hat, war unter aller ….

      0
      Be the first one to like this.
      Please wait...

      Artikel vollständig lesen...

    • #311666 Antworten | Zitat

      Zentra
      Gast

      Es werden Server mit Bots gefüllt damit man immer volle Server hat! Finde diesen Ansatz ganz schlecht und hoffe da wird zurück gerudert.

      Spiele lieber mit 90 leuten anstatt mit 90 + 38 Bots

      :negative:

      0
      Be the first one to like this.
      Please wait...

      Artikel vollständig lesen...

    • #311668 Antworten | Zitat

      SiMo
      Gast

      Bots braucht kein Mensch!

      Die Spielerverteilung soll die Anzahl fair verteilen und dann passt es, das Problem werden dann die großen Karten sein

      wenn sich irgendwann weniger Spieler treffen.

      0
      Be the first one to like this.
      Please wait...

      Artikel vollständig lesen...

    • #311678 Antworten | Zitat

      TuneWar
      Gast

      Wenn die Server mit Bots gefüllt werden, ab wann ist es dann Ranked? Wann kann man Leveln? nur auf den DICE Servern, oder auch gegen Bots? Grosse frage.

      0
      Be the first one to like this.
      Please wait...

      Artikel vollständig lesen...

      • #311690 Antworten | Zitat

        maxx
        Verwalter
        Offline
        Themen: 1615
        Antworten: 2166

        Ranked ist es immer. Sogar in Matches mit Bots Only.

        0
        Be the first one to like this.
        Please wait...

        Artikel vollständig lesen...

    • #311679 Antworten | Zitat

      ARK_0047
      Teilnehmer
      Offline
      Themen: 0
      Antworten: 571

      Es wird also keine privaten Server geben. War aber auch klar. Auch wird es vorläufig keine Custom Server von EA selbst geben,  die die Community selbst administrieren kann.

      Sonst hätten Sie  schon längst etwas dazu gesagt. Das ist doch eines der Kern Feautures,  was die Community seit bf 4 verlangt.  Aber das war klar. Wenn bei bf1 und VF V die privaten Server erst sehr spät kamen,  dann jetzt mit doppelt so vielen Spielern erst recht nicht.

      Wenn wir Glück haben und die Server laufen gut,  dann vielleicht,  aber nur vielleicht.

      Ich frage mich,  warum sich Dice und EA so sehr gegen privaten Server wehren.

      Jetzt bei 128 Spielern,  könnte ich es mir noch erklären,  das die dem Drittanbietern nicht trauen, das alles einwandfrei läuft,  aber dann hätten Sie es zumindest für den Anfang selbst anbieten können wie bei bf1.

      Die Community schreit und verlangt, bettelt  danach, aber die ignorieren es.

      Ansonsten die Server mit Bots auffüllen,  finde ich nicht gut.

       

      0
      Be the first one to like this.
      Please wait...

      Artikel vollständig lesen...

      • #311789 Antworten | Zitat

        maxx
        Verwalter
        Offline
        Themen: 1615
        Antworten: 2166

        Softwareschutz und Spielerfahrung sind die Gründe.

        Für den Softwareschutz ist Veniceunleashed wohl das beste Beispiel. Die BF3 sowie BF4 Serverfiles wurden von diversen Gameserverprovidern mehrfach geleakt. Entsprechend gibt es nun VU und andere Projekte die sich da einreihen. DICE hatte auch immer wieder Probleme mit Piraten Servern, die mir den Gameserverfiles liefen. Auch Exploits, Hacks und Hackerangriffe auf die EA Backend sind durch die Files leichter möglich.  Man darf nicht vergessen, dass DICE mit den 3rd Party Servern gut Geld gemacht hat. Etwa 50 Cent pro Slot / Monat gingen an EA, soweit ich weiß.

        Die Spielerfahrung ist das nächste Thema. Fast jeder Server hat Wild hin und her balanced, sich nicht an die TOS gehalten, Waffen verboten etc. DICE will aber das Battlefield nach Schema XY gespielt wird.

        Ob das am Ende gut oder schlecht ist sei mal dahingestellt.

        Für Konsolenspieler sind Community Server in der Regel besser. Für PC Spieler waren die privaten 3rd Party Server natürlich besser. Am Ende werden eigene Servern auch niemals am Ranking teilnehmen. Und da ist schon das nächste Problem. Wie will man den heutigen Neulingen sowas nahelegen. Viele werden das System einfach nicht verstehen. Daher einfach Matchmaking und abfahrt. Das versteht jeder. Zusätzlich noch Community Games für die Szene. Ich wage zu behaupten, dass Community Games zum Release oder kurz danach auch besser frequentiert sein werden als es aktuell in BFV der Fall ist.

        0
        Be the first one to like this.
        Please wait...

        Artikel vollständig lesen...

    • #311691 Antworten | Zitat

      Zentra
      Gast

      Je mehr Infos kommen desto mehr kann man sich wieder denken daß sie das Ding wieder gegen die Wand setzen

       

       

       

      0
      Be the first one to like this.
      Please wait...

      Artikel vollständig lesen...

    • #311692 Antworten | Zitat

      Peter
      Gast

      @ARK_0047 Genau keine private Server. Damit wir Cheater weiterhin viel Spaß haben wie in BF5. :yahoo:

      0
      Be the first one to like this.
      Please wait...

      Artikel vollständig lesen...

    • #311701 Antworten | Zitat

      sabbelnder Gutmensch
      Teilnehmer
      Offline
      Themen: 0
      Antworten: 184

      Mit privaten Servern können Sie halt ihr bescheidenes Matchmaking nicht mehr durchziehen. Bisher haben sie ja aber halt noch nichts zum Thema Server gesagt, aber ich denke auch mal, dass sie das getan hätten, wenn das was feines käme.

      0
      Be the first one to like this.
      Please wait...

      Artikel vollständig lesen...

      • #311787 Antworten | Zitat

        maxx
        Verwalter
        Offline
        Themen: 1615
        Antworten: 2166

        Es hieß ja schon zu BFV als die Community Games kamen, dass diese Art Server auch im kommenden Battlefield wieder mit dabei ist. Private Server von Gamed, Nitrado etc. werden wir wohl nie wieder sehen :(

        1
        1 person likes this.
        Please wait...

        Artikel vollständig lesen...

        • #311914 Antworten | Zitat

          ARK_0047
          Teilnehmer
          Offline
          Themen: 0
          Antworten: 571

          Dann bin ich mal gespannt,  wie lange es dieses mal dauert, bis die Community Server von Eya/Dice selbst kommen.

          Erzählen können die viel. Bei diesem Thema hat Dice jegliches Vertrauen bei mir verloren.  Zu oft wurde ich da enttäuscht von Dice und hingehalten.

          Bei bf 1 war ich noch geduldig.  Bei bf V hatten Sie die Erfahrung schon aus bf 1 und trotzdem  hatte es eine Ewigkeit gedauert.

          Battlefield hat nicht eine lange Lebenszeit durch Lifeservice,  sondern durch die Community.  Und die Community stirbt nach kurzer Zeit , wenn es keine privaten/Community Server gibt.

          Private kommen nie wieder,  das ist klar, aber  dann sollen Sie schnellstens Community Server wenigstens anbieten.

          0
          Be the first one to like this.
          Please wait...

          Artikel vollständig lesen...

    • #311997 Antworten | Zitat

      Roca
      Teilnehmer
      Offline
      Themen: 0
      Antworten: 12

      Grundsätzlich begrüße ich, dass es wieder Bots gibt, allerdings stößt ein zwanghaftes Auffüllen von Servern, bei mir auf wenig Gegenliebe. Man sollte sich das zumindest aussuchen können, ob man auf einem Server mit oder ohne Botunterstützung spielen will. Aber vielleicht ist das ja so.  Communityserver wären allerdings wirklich ein musthave, wenn es schon keine 3rd Party mehr geben soll und nicht erst über ein Jahr später, sondern direkt. Da fehlt mir leider auch der Glaube, sogar die Hoffnung.  Und das wäre so wichtig, eben um immer mal die selben Leute zu treffen, sich quasi einen Server zu suchen, auf dem man sich wohl fühlt und so auch etwas Teamplay betreiben kann, als wenn immer wieder fremde Namen um einen herum sind.  In BF5 wurde somit der Großteil der Leute zu namenlosen Gegnern/Mates, ohne Wiedererkennungswert. Bin eh ständig rumgesprungen, um Server zu finden, wo gerade einer meiner Lieblingsmaps läuft. Wäre schade, wenn es wieder so käme

      0
      Be the first one to like this.
      Please wait...

      Artikel vollständig lesen...

    • #312032 Antworten | Zitat

      Exilant
      Gast

      Keine Server wegen “Softwareschutz”?

      Das ist die dämlichste und fadenscheinigste Ausrede die DICE jeh benutzt hat!

      Es gab trotzdem hacker, es gab trotzdem leaks, und es hat absolut nichts gebracht. Ausser dem 2. großen Comunitysterben das ich in den letzten 20 Jahren erlebt habe. Das erste war COD.

      Dice geht und ging es nur um eins:

      Gewinnmaximierung!

      Customserver halten ein Spiel zu lange am leben. Siehe BF2, siehe BC2, siehe BF3 und BF4. All die Spiele haben ihr Nachfolger noch lange überlebt. Wer die alten Teile spielt, kauft aber u.U. nicht die neuen.

      Durch Einheitsbrei und mangelnde Bindung zu einem Stammserver wechseln aber mehr spieler.

      Und dann das Fadenscheinige Argument Server in BF1 wären ein Minusgeschäft mann könne damit kein Geld verdienen.. Klar kann man es nicht wenn man sie scheiße umsetzt und überteuert und dann noch viel zu spät anbietet. Und mit diesen Temporären Servern holt man sich auch keine Communities zurück. Das geht völlig an den Bedürfnissen vorbei und da wundert man sich ernsthaft das es nicht klappt?

      Das mit Servern Geld zu machen ist beweist im übrigen, das die freien Anbieter jedes jahr Millionen damit scheffeln. Der Markt ist sogar groß genug für eine lebhafte Konkurrenz.

       

      0
      Be the first one to like this.
      Please wait...

      Artikel vollständig lesen...

    • #312091 Antworten | Zitat

      camrule
      Gast

      “Meist gestellte Fragen?!” Ehrlich gesagt ist da kaum eine Frage bei dir wirklich wichtig ist. Was ist mit eigenen Servern? Also richtig eigenen. Was ist mit Battlelog? Anti Cheatprogramm?

      Wer braucht bitte Bots? Wieder mal unnötig Ressourcen verpulvert für die Entwicklung. :negative:

      0
      Be the first one to like this.
      Please wait...

      Artikel vollständig lesen...

    • #312179 Antworten | Zitat

      ARK_0047
      Teilnehmer
      Offline
      Themen: 0
      Antworten: 571

      Naja, die wirklich wichtigen Fragen haben Sie wie immer gekonnt überhört.

      Diese Entscheidung , wann was gesagt wird, kommt ja von ganz oben meistens.

      Es werden häppchenweise Infos raus gehauen,  damit bis zum Release über das Spiel geredet wird .

       

      Selbstverständlich geht es Dice und EA in erster Linie darum Geld zu verdienen. Und zwar so viel wie nur möglich.

      Das sind keine Garagen Programmierer mehr wie zu Anfangszeiten.

      Jeder Mitarbeiter will auch sein Gehalt am Ende des Monats.

      Das ist heute überall so bei großen Studios.

      1
      1 person likes this.
      Please wait...

      Artikel vollständig lesen...

    • #312189 Antworten | Zitat

      Mate47
      Gast

      Ich weiß ehrlich gesagt gar nicht was ihr alle habt ?? ich meine macht es z.B. so wie ich – auf Instant Gaming die Standart Edition für 41.50€ vorbestellen, { das Land auf Schweiz umstellen, sonst zahlt ihr weil ihr aus Deutschland kommt 8€ Gebühren, anstatt 1.50€ wenn man die Schweiz angibt ;) bezahlt über Paypal } & wenn ihr bock drauf habt das Spiel früher zu spielen holt ihr euch einmalig EA Play Pro für 15€ & könnt euch die Ultimative Edition ganz genau mal ansehen + das ihr nach dem Monat einen 10% Code erhaltet & die behinhalten eben auch Upgrades :) so bleibe ich bei UNTER 60€ für das Paket, & mal Ehrlich – das is ein sehr gutes Angebot !! Denn nach dem Desaster von Battlefield 5 werde ich nie mehr auf Origin 80€ in der Vorbestellung gehen !! Wenn dann wirklich Content geliefert wird, & wenn ich von Content rede, dann mein ich auch Content & keinen 0815 Non Sense & dazu gehören auch die diversen Skins die mein Gameplay nicht fördern – dann wäre ich bereit auf die Ultimative Edition direkt über Origin zu upraden !! Aber wirklich nur dann !!

       

      Aber jeder entscheidet für sich selbst, ich wollt nur einen Denkanstoß geben – denn wenn wir Ehrlich sind, wird es eh gekauft – die Frage die man sich nur stellen sollte is, ob man bereit is so viel zu bezahlen ;)

      0
      Be the first one to like this.
      Please wait...

      Artikel vollständig lesen...

    • #312209 Antworten | Zitat

      sabbelnder Gutmensch
      Teilnehmer
      Offline
      Themen: 0
      Antworten: 184

      Genau meine Rede … :good: – oder einfach nur EA-Play für den Releasemonat abonnieren. Wenn´s gut ist, kann man danach immer noch kaufen, wenn nicht – Kohle gespart.

      0
      Be the first one to like this.
      Please wait...

      Artikel vollständig lesen...

    • #313230 Antworten | Zitat

      Vasilij994
      Gast

      Also das Wichtigste zuerst: Was machen sie gegen Cheater? Wieder nichts wie in BF V? Dann kannste das Spiel eh gleich kippen. Was ich von den Maps so gesehen habe, haut mich jetzt gerade nicht um, und die Wüstenmap finde ich sogar schlecht gemacht. Aber da muss man mehr davon sehen oder selber mal spielen, um ein endgültiges Urteil zu fällen. Roboterhund – na ja, aber mal schauen. Kein HC-Mode geplant? Keine wirklichen dedicated Server? Schlecht :-( Unter dem Spezialisten-System kann ich mir im Moment nicht so richtig was vorstellen, mal schauen, wie das wird. Mit Bots die Server auffüllen? Nein danke. Ich bin im Moment eher skeptisch, gross angekündigt wurde ja schon vor BF V viel, und am Anfang war es eher mau bevor es dann nach einem Jahr dann langsam besser geworden ist. Und kaum waren dann wirklich gute Maps da wurde es eingestampft. Aber egal, selbst wenn man noch mehr Maps und die Russen und Italienr ins Spiel gebracht hätte, dann wären immer noch die Cheater da. Nimmt mich wirklich wunder, was die in BF 2042 gegen Cheater unternehmen.

      0
      Be the first one to like this.
      Please wait...

      Artikel vollständig lesen...

    • #313591 Antworten | Zitat

      Mate47
      Gast

      UPDATE: seit kurzem wird ja auf Instant Gaming auch die Gold sowie die Ultimative Edition angeboten ! kauft euch NICHT einer dieser Versionen, da ihr weder einen Early Access zur Beta erhaltet geschweige den Vorabzug der voraussichtlich am 15. Oktober stattfindet !! Dies steht da auch; LIEFERUNG am 22. Oktober !! Falls einer von euch dies getan hat, kann er ja gerne schreiben ob die Person in der Verkaufsbestätigungs Email drin zu stehen hat das sie auch wirklich den Early Access zur Open Beta erhält + den Vorabzug am 15. Oktober, statt am 22. Oktober !! Ich will nur drauf hinweisen, weil es natürlich verlockend klingt weniger zu zahlen – aber dann doch lieber direkt über Origin – da seid ihr zu 101% sicher !! Is mir eh ein Rätsel das Instant Gaming plötzlich die weiteren Editionen verkauft, obwohl dies nie der Fall zu beginn war – immer erst sehr verspätet, weil die Key Seiten eigentlich nie auf die Vorabzug Vorteile rankommen !! Seid also vorsichtig

       

      Ansonsten allen einen Schönen Sonntag :) wir sehen uns auf dem Schlachtfeld :pengpeng:

      0
      Be the first one to like this.
      Please wait...

      Artikel vollständig lesen...

    • #313638 Antworten | Zitat

      Circuit
      Gast

      Den Zugang zur Beta kauft man dann halt auch für 1-4 Euro. Du machst Panik wo keine ist.

      0
      Be the first one to like this.
      Please wait...

      Artikel vollständig lesen...

    • #313711 Antworten | Zitat

      Mate47
      Gast

      @Circuit scheinst nicht verstanden zu haben um was es hier geht ^^ zu zahlst also für die Ultimative Edition 95€ , das is grad der Stand der dinge auf Instant, um dann noch mal 4€ für den Early Beta Key zu zahlen den du ja eigentlich Automatisch schon hättest + das du KEINEN Vorabzug zum Game hast ?? hab ich das richtig verstanden ?? du hast also ein ersparnis von 11€ :D OHNE Vorabzug :D aber du bist bestimmt so Einstein mäßig unterwegs & zahlst sicherlich noch die 15€ EA Play Pro damit du ja eben früher zocken kannst, weil das ja in der Gold sowie Ultimativen Edition normalerweise enthalten is :D

      hey mir is das egal – aber Panik mache is das nicht, sondern eher ein HINWEIS, wie schon erwähnt, denn viele überlesen, oder übersehen dies & sehen nur das sie angeblich die Vorteile besitzen – die sie eben nicht besitzen !!

      du bist eher der typ der hier versucht jemanden die worte im mund zu drehen – aber lesen & die sätze verstehen is eben nicht jedermans sache ^^

      hauste rein

      0
      Be the first one to like this.
      Please wait...

      Artikel vollständig lesen...

    • #314353 Antworten | Zitat

      Circuit
      Gast

      Ich spiele sowieso nicht vor ab und komme dann zum Release dazu. Ich ruiniere mir nicht mehr meine Nerven mit Serverproblemen. Die Beta wird bestimmt auch wieder einen Closed und Open Teil haben. Wieso sollte ich die 4 Euro ausgeben, wenn doch eh jeder spielen kann.

      Du schreibst in Caps, dass man die Versionen nicht kaufen soll. Es gibt genug Menschen die auch abwarten können und nicht als erste sich in ein Spiel stürzen wollen und dafür lieber 10-20 Euro je nach Angebot sparen. Auf Kinguin gab es die Std. Version für 36.99 Euro.

      Wann dir Instant Gaming etc. den Key zukommen lassen weißt du übrigens auch nicht. Spätestens zum Release. MMOGA hat aber auch schon oft vor dem Release, 2-3 Tage früher, Keys versendet.

      0
      Be the first one to like this.
      Please wait...

      Artikel vollständig lesen...

    • #318402 Antworten | Zitat

      Alfi
      Gast

      Ich hoffe es gibt endlich mal richtige Dedicated Server, welche man unter Linux oder meinetwegen auch Windows :P aufsetzen kann, wie früher. :)

      Außerdem frage ich mich, ob Origin sich mit 2042 an Battelfield 2142 herantasten möchte und es möglicherweise danach einen solchen Teil geben wird. :)

      Das wäre doch sowas von geil, auf einen Bf2142 Nachfolger warte ich “und sicher auch andere” seit 15 Jahren! :D

      0
      Be the first one to like this.
      Please wait...

      Artikel vollständig lesen...

      • #318404 Antworten | Zitat

        maxx
        Verwalter
        Offline
        Themen: 1615
        Antworten: 2166

        Das wird nichts. Serverfiles für Privatpersonen wird Battlefield wohl nie wieder bekommen.

        0
        Be the first one to like this.
        Please wait...

        Artikel vollständig lesen...

Ansicht von 20 Antwort-Themen