Battlefield V

Battlefield V: Dataminer findet Hinweis auf Wake Island und mehr zum Pacific Theatre (Kapitel 5)

Mit dem Update 4.4 hat Battlefield V einen guten Schritt in die richtige Richtung gemacht. Das Spiel ist nach langen Problemen nun wirklich spielbar und hat nur noch kleinere Probleme, die nun hoffentlich nach und nach verschwinden. Auch wenn das Update natürlich viel zu spät kam, erwartet die Fangemeinde aber trotzdem noch Neuerungen.

Spätestens mit dem fünften Tides of War Kapitel, das den Namen „Awakening the Giant“ trägt und im späten Oktober bzw. Anfang November 2019 erscheinen soll, wird Battlefield V nämlich mit dem Pazifik ein vollkommen neues Szenario erhalten, das unter anderem die beiden Fraktionen United States Marine Corps und die Japanische Armee ins Spiel hinzufügt.

Auch neue Maps werden im Rahmen des fünften Tides of War Kapitels mit dabei sein. Als ikonisches Schlachtfeld wurde bereits Iwo Jima bestätigt sowie zwei weitere Maps mit dem Pazifik Setting, die bis Ende 2019 noch erscheinen sollen.

Eine der Maps, so der aktuelle Leak des Dataminers temporyal, welcher bereits zuvor viele Inhalte in den Battlefield V Spieldateien gefunden hat, könnte oder wird Wake Island sein, welches eine der Maps ist, die sich die Community am häufigsten gewünscht hat. Rein von den Maps könnte Kapitel 5 das Battlefield 1943 sein, das nie für den PC erschienen ist.

Wirklich verwunderlich wäre ein solcher Schritt auch nicht, denn bereits vor dem Release von Battlefield V gab Executive Producer Aleksander Grondal bekannt, dass durchaus die Möglichkeit bestehen würde, dass wir einige der Battlefield V Multiplayer Maps bereits in Battlefield 1942 gesehen haben könnten.

Battlefield V - Wake Island Map Overview (Fanmade)
Battlefield V – Wake Island Map Overview (Fanmade)

Maps

  • Wake Island
  • Iwo Jima
  • Jungle
  • Tropic Islands

Auch Waffen konnten in den Spieldateien von Battlefield V bereits gefunden werden. Die Liste wird vermutlich noch nicht vollständig sein und weitere Waffen sind durchaus vorstellbar.

Waffen

  • Type 97 MG
  • M3 IR Sniper Rifle
  • Nambu Type 2A (SMG)
  • BAR M1918A2 (LMG)
  • Type 94 (Sidearm)
  • M1 Garand
  • Type 99 Arisaka
  • M3 „Grease Gun“ (SMG)
  • M1919A6 (MMG)
  • Type 100 (SMG)

Neben den Waffen und Maps, die bereits in den Spieldateien stecken werden, wird es auch einige Soldaten Sets geben.

Bitte beachtet, dass es sich bei den Informationen des Dataminers nicht um bestätigte Informationen handelt. Bisher lag temporyal mit seinen Aussagen aber erfreulicherweise meist richtig.

Battlefield V jetzt kaufen: Battlefield V kann für PC, Playstation 4 und die Xbox One unter anderem bei Amazon.de oder für den PC bei OriginKinguin MMOGA zum günstigsten Preis gekauft werden.

Startseite | Foren | Battlefield V: Dataminer finden Hinweis auf Wake Island und mehr zum Pacific Theatre (Kapitel 5)

Dieses Thema enthält 7 Antworten und 2 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Darkkonator vor 2 Tagen, 15 Stunden.

7 Kommentare

Klicke hier um einen Kommentar zu schreiben
Antwort auf: Battlefield V: Dataminer finden Hinweis auf Wake Island und mehr zum Pacific Theatre (Kapitel 5)
Deine Information:




:good: 
:negative: 
:scratch: 
:wacko: 
:yahoo: 
B-) 
mehr...
 
Ansicht von 8 Beiträgen - 1 bis 8 (von insgesamt 8)
  • Autor
    Beiträge
  • #171400 Antwort

    Mirrik

    Und was wurde von den anderen gefunden?

    Please wait...
    #171409 Antwort

    Betafield

    „einen guten Schritt in die richtige Richtung gemacht“ ? Latenz im Keller .. Lags und Spielabbrüche unverändert vorhanden ! Denke da gibt es nichts zu beschönigen ! Am Ende kriegen wir anstatt Wake Island nur Love Island wo es Badeanzuüge für Ingame Währung gibt und 8 vs 8 ! Come On Fix that Thing !

    B-)

    Please wait...
    #171421 Antwort

    Orama_bin_reuden

    Kein Plan welcher

    SCHREIBERLING etwas verfasst ohne nur die geringste Ahnung davon zu haben was in dem Spiel passiert.

    Von der Richtigen Richtung und Spielbar, kann man nicht Reden!

    Auf der ps4 ist der Predator zurück, das Rendering von Gegnern klappt leider nur semi gut, hohe Pings, stottering, lags, abbrüche, inklusive.

    Von den Neuerung an der Visibility, hitreg, ttk, ttd und dem netcode habe ich noch nie etwas mitbekommen.

    Sry aber das Spiel hat meiner Meinung nach nicht das Wort Spiel verdient. Baustelle drückt es da eher aus.

    Würde ich in Amerika leben würde ich ea verklagen, und Millionen einklagen.

    Ich Spiele das Spiel tatsächlich gerne nur langsam ist es so belastend, daß es nur noch Aggressionen fördert!

    Von dem Momentum für casuals und Anfänger will ich gar nicht sprechen.

    Denkt mal nach bei ea/dice, sowas hat in nem Shooter der kompetitiv sein sollte nix verloren. Da kann man drauf verzichten, ein Schlag ins Gesicht der Veteranen.

    Peace raus! :kotz:

    Please wait...
    #171429 Antwort

    maxx
    Keymaster
    Offline
    Themen: 1242
    Antworten: 1840

    Wir gehen immer vom PC aus, da wir auch dort spielen. Sicherlich gibt es Probleme, aber die Probleme sind bei weitem nicht mehr so schlimm wie vor dem Update. Auf dem PC gibt es kaum noch die Stuttering Probleme. Lediglich das Ping Thema ist präsent. Wobei für mich auch 50ms, quasi das dreifache als vorher nicht zwingend ein High Ping ist. Einfach nicht das Matchmaking benutzten.

    Konsolen Probleme bekomme ich bzw. wir nur wenige mit. Via Reddit gibt es aber zu dem Thema auch nicht wirklich viele Topics.

    Please wait...
    #171469 Antwort

    Jim

    Hoher Ping und Co.

    Ich frage mich in was für einer Welt manche eigentlich leben.

    Ich habe Ewigkeiten Online mit einem Ping von 70,80 gespielt und das hat IMMER problemlos funktioniert.

    Erst wenn der Ping auf 100 aufwärts ging,bis über 200 gab es wirklich spürbare Probleme,bis man dann nicht mehr spielen konnte.

    Vor,in und nach Matches schaue ich mir immer die Punktelisten an,von 64 Spieler sind da im Schnitt vielleicht 3,4,5 die ein Ping über 100 und aufwärts haben,also wie gesagt,wirklich Probleme mit dem Spielfluss bekommen.

    Der Rest hat immer ein Ping unter 100,im Normalfall habe ich ein Ping von 14,16 oder 18,aktuell ist es oft mal zwischen 40-50,negative Auswirkungen auf den Spielfluss ? Gleich 0.

     

    Die Leute die tatsächlich davon reden,alle seien von einen so hohen und unspielbaren Ping betroffen,reden ganz einfach Unsinn,genauso Leute die meinen ein Ping der vielleicht bei 80 liegt.

    Entweder meinen die Leute es tatsächlich ernst,zeigen damit aber das sie von dem Thema keine Ahnung haben oder sie reden anderen eben einfach nach dem Mund,weil sie keine eigene Meinung haben oder es sind die typischen Hater,die jedes noch so kleine Problem nutzen um Battlefield schlecht zu machen.

     

    Technische Probleme gibt es immer mal bei Onlinespiele,ich habe in über 20 Jahren noch nie ein Spiel gesehen,welches davon nicht betroffen war.

    Wenn man aber überlegt wie dürftig BFV zum Release aussah und heute,da ist DICE tatsächlich auf dem richtigen Weg.Man bringt nun genau die 3 Sachen die sich die Spieler am meisten Wünschen,neue Maps,Waffen,Fahrzeuge und bald auch neue Fraktionen.Das einzige was man DICE wirklich negativ vorhalten kann ist,dass sie bestimmte Spielmodi immer nur kurzzeitig bringen und dann wieder aus dem Spiel nehmen,Spieler die wirklich Bock auf die betroffenen Modi haben,vertreibt man damit doch nur ständig neu,wenn man deren geliebte Modi,zumindest vorläufig,entfernt.

     

    Ansonsten ist es so wie immer,Leute im Netz jammern wegen jeden Scheiß rum,reden von irgendwelchen angeblichen Katastrophen und tun so,als würden sie für alle Spieler sprechen,dabei sieht es in der Regel so aus,dass die meisten Spieler entweder zufrieden sind oder eben nicht wegen jeden Furz auf die Palme gehen und im Netz von morgens bis abends rumheulen.

    Wenn ich meine das Spiel oder andere,sei so unspielbar,dann leg ich es beiseite bis es wieder läuft,aber damit sind scheinbar viele immer überfordert.

     

    Ach und mal zum Thema EA/DICE verklagen,viel Spaß dabei,AGBs usw lesen würde nicht schaden,bei MMOs z.B. kann in den AGBs stehen,dass Spiele/Server immer wieder wegen Wartungsarbeiten runtergefahren werden können oder das man auf Schadensansprüche usw verzichtet,wenn man die AGBs akzeptiert.Ich glaube ich kann auch jede noch so kleine Zeite bezüglich BFV von EA/DICE lesen,nirgendswo wird stehen,dass das spiel ununterbrochen und bugfrei gespielt werden kann.

    Gibt übrigens auch so etwas wie Arbeitsteilung.Heißt bei DICE wird wohl kaum jeder Entwickler an BFV und der Beseitigung von Bugs arbeiten,so werden die Teams wohl eingeteilt sein,in die die für technische Probleme zuständig sind,während andere an neue Inhalte usw arbeiten.Also ist auch die Behauptung,DICE würde ja nur neue Skins für Echtgeld usw verkaufen und nicht an den Bugs arbeiten,ziemlich absurd.

    Liest man das alles so im Netz,hat man das Gefühl bei einigen Spielern wurden und werden die Gehirnzellen langsam vernichtet.Von nichts Ahnung,aber lautstark rummotzen. :aggro: :negative:

    (Bei all dem beziehe ich mich auf den PC,ich bezweifel aber stark das es auf Konsolen wirklich so katastrophal aussieht,wie auch behauptet wird)

    Please wait...
    #171791 Antwort

    Rocky

    Das heißt wir bekommen nichts bis Anfang November? In 3 Tagen ist die Roadmap Gegen jede Chance vorbei? Was kommt dann…?

    Ich kann sagen das ich keine Spielabbrüche mehr habe und das Spiel sauber läuft. Kleine bugs gibt es noch, aber damit kann ich leben!

    Habe das Spiel vor Update deinstalliert und mit Update neu installiert…..läuft :yahoo:

    XBOX ONE X

    Please wait...
    #171793 Antwort

    Darkkonator

    @Rocky

     

    Im Patch 4.6  der  Ende  September  erscheinen soll.  Kommt  Operation  Underground  dazu. Vielleicht  auch Al Sundan  noch.. aber das ist  nicht  100% sicher.

    Please wait...
Ansicht von 8 Beiträgen - 1 bis 8 (von insgesamt 8)

Battlefield V Tipps

Werbung

Twitter Facebook