Battlefield 5

Frostbite Engine kann dank Mirrors Edge nun Tag-/Nacht-Wechsel

Was sich Fans seit Battlefield 3 wünschen sind Multiplayergefechte samt dynamischen Tag- und Nachtwechsel. Schließlich boten Spiele, wie Arma, dies bereits an. Aus dem Traum könnte nun dank der Mirrors Edge Catalyst Macher tatsächlich etwas werden.

Erstmals haben diese es nämlich geschafft den dynamischen Tag- und Nachtwechsel mit der Frostbite 3 Engine umzusetzen. Probleme mit Schatten, Nebel, dem Himmel und der Umgebungsbeleuchtung wurden eliminiert und somit wurde die Frostbite Engine wesentlich verbessert. Was das nun genau für das kommende Battlefield bedeutet, ist nicht genau klar. Da Gefechte keine 24 Stunden oder länger dauern, wäre ein Rundenzeit abhängiger Tag- und Nacht-Wechsel sicher nicht das Mittel der Wahl.

Wir könnten uns aber einen Wechsel von Nachmittags auf Abends, Nacht auf Morgen oder aber Morgen auf Mittag vorstellen. Eventuell wäre auch die Uhrzeit, auf der der Gameserver läuft, ein gutes Mittel der Wahl, um die Verhältnisse auf dem Gameserver anzupassen. Spieler, die mittags spielen, haben es also taghell und Abendzocker spielen in der Dämmerung.
Vermutlich wird es aber so wie auch zuletzt in Battlefield 4 laufen. Es gibt verschiedene Versionen der Maps, die entsprechend durch die Admins des jeweiligen Gameservers verwaltet werden.
Für alle technisch interessierten Spieler haben wir die Präsentation, die Fabien Christin – Senior Lighting Artist bei DICE auf der GDC 2016 vorgestellt hat.

 

Schreibe einen Kommentar

Klicke hier um einen Kommentar zu schreiben

Twitter Facebook