Twitter Google+
Battlefield 4

Battlefield 4 bald mit Netzwerkgraphen auf der Playstation 4

battlefield 4 playstation 4

Seit Langem haben PC Spieler die Möglichkeit die Verbindungsqualität darzustellen. Die Funktion wurde mit der Einführung der High Tickrate Gameserver eingebunden. Etwas später folgte die Xbox One mit einem entsprechenden Feature. Playstation 4 Spieler hingegen waren bisher überhaupt nicht in der Lage sich die Verbindung zum jeweiligen Gameserver anzusehen. Gerade Playstation Spieler äußern aber immer mal wieder Probleme. Gerne wird der schwarze Peter dann dem Netcode gegeben. Damit soll aber bald Schluss sein.

Die Netzwerkgraphen, welche die Tickrate, Packetloss, Latenzen und die Server-Performance anzeigen, sollen bereits in der kommenden Woche auch für Playstation 4 Spieler verfügbar sein. Die Funktion ist zwar seit Langem eingebaut, muss aber noch aktiviert werden, so David Sirland auf Twitter.

Somit haben alle Playstation 4 Spieler die Möglichkeit zu sehen, ob der Gameserver eventuell tatsächlich überfordert is, ob die eigene Anbindung eventuell Probleme hat oder ob der Server auf dem man gerade beitritt am falschen Ende der Welt steht. All dies dürfte sich mittels Netzwerkgraphen zeigen.

Den Netzwerkgraphen werdet ihr wie auch auf der Xbox und dem PC im Menü des Spiels unter “Gameplay” und “Nertzwerkleistungs-Graph” anzeigen können.

Schreibe einen Kommentar

Klicke hier um einen Kommentar zu schreiben