Twitter Google+

Menu

Battlefield 4 – Die Arbeiten gehen weiter…

Wie der Titel es bereits treffend anteasert, geht es bald weiter mit der Weiterentwicklung von Battlefield 4. Der Grund für die lange Pause von knapp einem Monat ist der Urlaub des Sprachrohrs David Sirland aus dem DICE Studio in Los Angeles. Konkrete Pläne verrät Sirland allerdings nicht. In einem Beitrag auf Reddit gibt er lediglich an, dass die Umsetzung neuer und bestehender Projekte bald weitergeht und man dazu später mehr bekannt geben wird.

Was genau zu erwarten ist, kann bisher nur spekuliert werden. Neue Multiplayer Maps, neue Nachtmaps, neue Waffen, ein neues Rangsystem für Veteranen, neue Spielmodi oder doch nur einen Haufen goldener Battlepacks bis das neue Battlefield im Herbst 2016 erscheint? Alles scheint möglich zu sein!

Als fest geplant für die kommenden Tage ist auf jeden Fall der High Tickrate Gameserver Test auf den Next-Gen Konsolen Playstation 4 und Xbox One. Hier hat man über die Weihnachtsferien bereits auf einigen Servern Testdaten gesammelt und wird den Test weiter ausbreiten, um letzten Endes den idealen Hertzwert zu ermitteln.

 

5 Comments

  1. Ja pls mehr Battlepacks mit boost hab nur noch ca 1300 über =)) FAil @Dice Maps? ja dann pls BF3 Close Quarter Maps alles andere wäre mir zu blöd 😀 Neue Waffen? ja bitte es gibt nicht genug…………………

  2. @gameplay: Teamplay auf öffentlichen Servern zu verbessern. Wie wäre es mit einem AI-Commander, falls kein Mensch den Job gerade macht? Oder Squads kennzeichnen, in denen es viele Squadboni gibt?
    @maps: Egal welcher Style, haut einfach im Lauf des Jahres noch 2 raus und gut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bleibe auf dem laufenden mit dem Battlefield NewsletterAbonniere jetzt unseren wöchentlichen Battlefield Newsletter und erhalte immer Sonntags die letzten Neuigkeiten zu Battlefield 4, Battlefield Hardline, zum Battlefield eSport und zu Battlefield 1.