Twitter Google+
Battlefield 5

Battlefield 5: Entwicklung durch DICE L.A.?

battlefield5-teaser

Ein kommender Battlefield Titel wurde von EA bereits offiziell für das Ende 2016 angekündigt. Wer allerdings an der Entwicklung arbeiten würde, wurde bisher nicht bekanntgegeben und ist daher noch offen. Patrick Soderlund, Executive Vice President der EA Studios, gab nun aber bekannt, dass DICE L.A. bald ein eigenes Spiel entwickeln würde.

DICE L.A. gehörte bisher zu den Studios, die unter dem Publisher Electronic Arts bisher nur Hilfsarbeiten für das in Schweden liegende Entwicklerstudio DICE erledigen durfte. Dazu gehörten unter anderem DLCs für Battlefield 4. Patrick Soderlund vergleicht dabei DICE L.A. mit Visceral Games, die auch erst lernen mussten mit der Frostbite Enginge umzugehen und danach die Entwicklung von Battlefield Hardline in eigener Regie übernehmen durften. Den gleichen Schritt soll nun auch DICE L.A. machen.

Wenn man etwas Neues startet, ist es für sie tatsächlich gut, um sich auszuprobieren, ein paar Erweiterungspacks zu machen. Man muss eine gute Idee für ein großartiges Spiel haben, bevor man ein Spiel machen kann und das braucht Zeit.

Patrick Soderlund

Ob DICE L.A. tatsächlich am neuen Battlefield Ableger arbeitet oder ob es sich um einen vollkommen neuen Titel handelt, bleibt damit aber noch offen. Möglich wäre sicherlich auch eine Fortsetzung der Medal of Honor Reihe, die im Januar 2013 eingestellt worden ist. Was würdet ihr davon halten, wenn DICE L.A. die Entwicklung des neuen Battlefields oder Medal of Honor, oder vielleicht eines ganz anderen Shooters übernimmt? Schreibt uns eure Meinung in die Kommentare.

 

1 Kommentar

Klicke hier um einen Kommentar zu schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

  • Da DICE:LA bzgl. der CTE exzellente Arbeit geleistet hat, würde ich es begrüßen, wenn DICE:LA zumindest via BF5 ***mit Hand anlegt***.

    Für den katastrophalen Launch von BF4 ist bekanntermaßen EA/DICE: Stockholm verantwortlich (weil EA massiven Druck wegen dem Release von COD : Ghosts ausübte – dieser Schuss ging bekanntlich nach Hinten los) .

    Sollte das kleine Studio (DICE:LA) den Zuschlag für die BF5-CTE erhalten (was wohl intern schon beredet wird *spekulatio), dann mache ich mir bzgl. BF5 erheblich weniger Sorgen (Launch, Bugs, Servercores / Serversoftware usw.).

    PS:
    ===
    BF-X (BF5) ist schon längst in Entwicklung (2013) – laut dem ersten Premiumkalender BF4 sah es so aus, das nach 2 Jahren BF4 der Nachfolger aufgetischt werden sollte.
    Und dies ist aus den bekannten Gründen (BF4-Desaster) verschoben worden – innerhalb von 1 Jahr nun BF5 zu machen wäre mehr als unrealistisch 😉 .