Twitter Google+

Menu

Battlefield 4: Dragon Valley mit verbessertem Air Superiority Spielmodus

Rush, Conquest und Team Deathmatch sind drei der bisher festen Spielmodi für Dragon Valley. In den letzten Tagen hat die Rückkehr von Noshahr Canals in Battlefield 4 einen wirklichen Hype ausgelöst und viele Spieler waren sehr zufrieden mit der ersten Umsetzung. Während das kommende Update am Freitag mit umfassenden Verbesserungen für Conquest und Team Deathmatch Bereich erscheint, hat es heute ein Update ins Battlefield 4 Community Test Environment geschafft, das eine veränderte Version des Air Superiority Spielmodus auf Dragon Valley hinzufügt.

dragon_valley_Air_Superiority

Map Layout von Dragon Valley – Air Superiority Spielmodus

Während der Spielmodus im „China Rising“-DLC eher weniger gefragt war und in der Umsetzung eher schwächelte, könnte sich dies nun ändern. In der neuen Version des Air Superiority Spielmodus gibt es neben sechs Kampfjets nun auch fünf Kampfhelikopter als auch einen Transporthelikopter pro Seite.

Insgesamt ist der Spielmodus damit mit bis zu maximal 42 Spielern spielbar (21 Spieler pro Seite). Verfügbar ist nur ein Flaggenpunkt / Zeppelin und dies soll auch so bleiben. DICE erklärt dazu, dass es zu lange dauern würde den dritten Flaggenpunkt zu erreichen und das Spiel mit einer Flagge wesentlich schneller und “frantic” sei. Aussteigen ist nach wie vor in diesem Spielmodus nicht möglich und wer in einem Luftfahrzeug ist, stirbt mit diesem.

Wer die aktuelle Version des Battlefield 4 Community Test Environments nicht geladen hat, der kann sich das nachfolgende Video ansehen, um eine Vorstellung des Modus zu bekommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bleibe auf dem laufenden mit dem Battlefield NewsletterAbonniere jetzt unseren wöchentlichen Battlefield Newsletter und erhalte immer Sonntags die letzten Neuigkeiten zu Battlefield 4, Battlefield Hardline, zum Battlefield eSport und zu Battlefield 1.