Twitter Google+

Menu

Battlefield 4 – Neuer Clientpatch erst im März?

David Sirland, seines Zeiches Battlefield Producer bei DICE in L.A, hat sich nun zum von vielen Spielern erwarteten Clientpatch geäußert, der außer Netcodeverbesserungen und den nervigen Soldatenkollisionen auch das Medkit verbessern soll – wir berichteten.

Neben diesen großen Änderungen soll es aber auch viele kleine Änderungen geben, denn Sirland sagte uns noch auf den Battlefield 4 ESL One Finals im vergangenen Jahr, dass der kommende Battlefield 4 Patch, der größte Patch für Battlefield 4 ist, den man je veröffentlicht habe.

Bezüglich eines Zeitraums für die Veröffentlichung des Patches zwitscherte Sirland nun, dass man aktuell davon ausgeht den Patch anfang Februar in den Zertifizierungsdurchlauf bei Sony und Microsoft zu schicken. Erfahrungsgemäß dauert der Zertifizierungsdurchlauf etwa 4-5 Wochen. Mit dem Clientpatch können wir daher frühestens Ende Febraur bzw. in den ersten Wochen im März rechnen.

Dass der Patch noch in so weiter Ferne ist, liegt übrigens nicht daran, dass man zusätzlich an dem Release von Battlefield: Hardline beteiligt ist. DICE L.A. hat nämlich nichts mit dem Hardline Release am 19. März 2015 zu tun.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bleibe auf dem laufenden mit dem Battlefield NewsletterAbonniere jetzt unseren wöchentlichen Battlefield Newsletter und erhalte immer Sonntags die letzten Neuigkeiten zu Battlefield 4, Battlefield Hardline, zum Battlefield eSport und zum für 2016 geplanten Battlefield 5.