Twitter Google+

Menu
overwatch728x90jpg

Das Ende für Battlefield 1942, Battlefield 2, Battlefield 2142 und Vietnam?

Was haben Battlefield 1942, Battlefield 2, Battlefield 2142 und Battlefield Vietnam gemeinsam? Außer, dass alle wirklich tolle Spiele waren, haben diese auch den Gamespy Onlineservice genutzt, um beispielswiese Logins und auch Ingame-Funktionen, wie zum Beispiel den Serverbrowser anzuzeigen. Gamespy wird aber nun abgeschaltet.

Am 31. Mai 2014 ist Schicht im Schacht bei Gamespy. Dies gab der Internetdienst nun auf seiner Webseite bekannt.

570px-GameSpy_Logo.svgOffensichtlich ist das Lizenzmodell, welches man am 01. Januar 2013 für den Online Dienst, den vornehmlich Randgruppenspiele, aber auch Blockbuster Spieler genutzt haben, gefloppt. Einen genauen Grund für die Abschaltung nennt man nicht. Dabei ist das Unternehmen, welches 1997 in San Francisco gegründet wurde, recht erfolgreich gewesen. Rund 840 Spiele wurden bis heute via Gamespy verwaltet. Leider fehlt es bis heute immer noch an Innovationen rund um den Dienst. Seit 2013 gehört Gamespy sowie das IGN Network, welches Gamespy rund sieben Jahre lang betreute, dem Medienkonzern Ziff Davis.

Eventuell liegt auch in der Übernahmen im vergangenen Jahr der Grund für den Schlusstrich, der nun einige Spieler treffen dürfte.

Wie es mit den alten Battlefield Titeln nun weitergeht, ist zum aktuellen Zeitpunkt absolut im unklaren. Man weiß, dass Battlefield 2 sowie Battlefield 2142 sowohl den Serverbrowser als auch das Loginsystem auf den Gamespy Dienst ausgelagert haben. Battlefield 1942 und Battlefield Vietnam hingegen nutzen „nur“ den Serverbrowser in Verbindung mit Gamespy. Spielen wird man aber ohne Serverbrowser nur lokal. Electronic Arts hat sich bisher nicht über die Zukunft der Battlefield-Klassiker geäußert.

Sollten die Battlefield Spiele wirklich abgeschaltet werden, würden auch erfolgreiche Mods wie Firststike zu Battlefield 2142 oder die zahlreichen Mods zu Battlefield 2 nicht mehr funktionieren.

[gn_custom_gallery source=“media: 29909″ limit=“1″ width=“620″ height=“448″ title=“always“]

Außer Battlefield nutzen auch Spiele wie „Crysis, Crysis Warhead, Crysis Wars, Call of Duty, Call of Duty 2, Call of Duty: World at War, Borderlands, ARMA, ARMA 2 und viele weitere Spiele diesen Dienst. Insgesamt betreibt Gamespy 840 Multiplayer-Computerspiele. Die gesamte Liste findet ihr hier.

Was meint ihr dazu? Sollte es Patches für die alten Battlefield Titel geben? Oder sollten die Titel einfach abgeschaltet werden?

15 Comments

  1. Hab nie wirklich den Sinn hinter GameSpy verstanden und sofern es ging diesen dienst nicht mitinstalliert, traurig allerdings das da doch soviel dran hing / hängt.

  2. Ich spiele die Titel nicht mehr, regelmäßig bin aber gerne aus Nostalgiegründen in Battlefield 2142 unterwegs. Ich fände es Schade wenn die Server tatsächlich abgeschaltet werden. Auch die Mods zu Battlefield 2 würde alle samt wegfallen und in den Projekten steckt sehr viel Herzblut.

  3. Wenn man bedenkt wieviele Leute diese über 800 Spiele aus Nostalgiegründen spielen ist das echt traurig :,(

    Das wars dann wohl mit den guten alten Spieleklassikern 🙁
    Als noch alles super lief…und nicht 100% auf massenweise Kohle abgeziehlt hat.
    Und das Ende der guten alten Mods!

  4. Ich finde es sehr schade das Gamespy einfach alles abschaltet .Ich spiele zwar auch neuere spiele aber solche spiele wie battlefield 1942 wo ich schon anfangs mit dabei war spiele ich auch noch sehr gerne und finde es ziemlich schade das dies jetzt ein ende haben soll

  5. ich kann einfach nicht glauben das die wirklich die Top Spiele einstellen..

    Ich hab so gerne Bf vietnam oder 42 gezockt habe es von der ersten Sekunde an geliebt.

    Das Ende einer wirklich legendären Ära!

    Ich bin raus.

  6. das kann echt nicht wahr sein das ranking system und alles was dazugehört ich spiel das spiel seit 7 jahren und zock es immer noch regelmässig
    diese geldgeilenjuden haben ihren profit jahre lang gemacht jetz wos nix merh zu holen gibt ziehn sie zum nächsten geldsack weiter
    kann doch nicht angehn das ich mir als spieler vorschreiben lassen muss wie lang ich ein spiel spielen darf.
    die spiel war legendär ich finde es schade genug das die nachtmaps nciht merh gezockt werden ich lauf ab undf zu noch allein drüber und erinner mich an die glorreiche schlachten die mit enterhaken und zippline geschlagen wurden
    soll es wircklich dazu kommen ich (KAUF MIR NIE MEHR WAS WO EA DRAUF STEHT) mann sollte es in einer epischen schlacht entscheiden spieler gegen EA ADMINS, KEINE GNADE:
    grüsse an alle BF2 kameraden
    ,.Potkiller:

  7. Das ist doch wirklich der allerletzte Scheiß! Ich bin Battlefield-Spieler der ersten Stunde und habe letztendlich nach BF2 aufgehört. Aber BF42 und BF2 habe ich immer noch gerne gespielt. Jetzt wollte ich nach einem halben Jahr mal wieder eine Runde BF42 zocken und muss feststellen, dass das Spiel die ganze Zeit einfriert. Kurz gegoogelt und jetzt weiß ich, woran es liegt. Eine absolute Frechheit was EA sich da erlaubt. Ich ärgere mich gerade, dass ich mir die Spiele inkl. Addons gekauft habe. Battlefield ist nun mal ein Multiplayerspiel und jetzt ist es nichts mehr wert. War aber auf jeden Fall eine schöne Zeit…

    Gruß an alle alten BFler 😉

  8. Ist ja wirklich scheisse. Ich habe noch letztes Jahr an 3 Kollegen das Spiel Battle field 1942 world of war II Anthology geschenkt. Für einpaar Monate zu spielen zu können. Sie gucken blöd aus der Wäsche. Ich finde mittlerweile die Gameindustrie mit Spiele die ca. 50€ + noch monatlich 10 bis 15€ um das Spiel (nur als Onlinespiel) zu spielen, um uns als Kunde das Geld aus der Tasche zu ziehen. Also es geht nur noch um Profite und Geldmacherei. Der Support meistens nicht gut ( nicht zu sagen scheisse!) und die Kunden gucken zum Teil aus der Röhre für das Geld das sie ausgegeben. Deswegen finde ich die alte Strucktur besser ist und frührer waren die Spiel besser programmiert und heute brauchst du hunderte patches um das teure Spiel zum erstenmal laufen zu bringen.

    Gruß an alle alten BF

  9. Das ist doch mal zum kotzen! Ich bin BF1942 und BF2 Veteran und habe beides auch heute noch regelmäßig gespielt…bei BF2 kann man sich ja jetzt nichtmal mehr einloggen, da der Masterserver ja auch über GameSpy lief…das heisst nicht nur kein Multiplayer mehr, sondern auch der gesamte Fortschritt (Level & freigeschaltete Waffen) ist weg. Gibt es denn GARKEINE Möglichkeit mehr diese Klassiker gut und flüssig online zu spielen?! Bitte EA, zeig EIN mal das du deine Kunden nicht hasst und rette diese Spiele!

    Gruß an alle alter BF’ler die genau so denken 😉

  10. Ne echt jetzt….habe nach 2 Jahren BF2 neu installiert und mich wieder einloggen wollen, sogar meine alten Profil-Daten von USB-Stick wieder eingefügt. Schon gefreut das alles da ist. Dann das Probleme beim einloggen 🙁 Dann viel im Forum gelesen das man seine Daten wieder aktivieren kann mit BF2Hub Account Backup. 🙁 Geht auch nicht…. :,( Das kann man doch nicht machen das man ein so gutes Spiel einfach sterben lässt für den ganzen neuen Schrott!!! Habe sehr lange BF2 gezockt.

    R.I.P Berserker_83

    http://www.ea.com/1/service-updates

  11. maaaan , spiele bbc2 auch mit freunden online,momentan alle fortschritte weg.man kann es momentan noch online-multi spielen,aber keinerlei fortschritt-speicherung.wenn es wirklich abgeschaltet wird , wären viele spieler sehr traurig und würden sich überlegen nochmal ein EA-game zu kaufen.ich hoffe mal EA bekommt das gebacken und hält die spiele am laufen!soooo und jetzt mal raus and die frische luft ihr zocker 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bleibe auf dem laufenden mit dem Battlefield NewsletterAbonniere jetzt unseren wöchentlichen Battlefield Newsletter und erhalte immer Sonntags die letzten Neuigkeiten zu Battlefield 4, Battlefield Hardline, zum Battlefield eSport und zum für 2016 geplanten Battlefield 5.