Twitter Google+
Battlefield 4

Battlefield 4: Erste Bans durch Anti-Cheat Tool Fairfight

bf4-fairfight

Seit dem Release von Battlefield 4 ist Punkbuster nicht mehr das einzige Anti-Cheat Tool, welches im Spiel zum Einsatz kommt. Mit Fairfight möchte EA DICE Battlefield 4 noch besser von Cheatern frei halten. Nun sind erste Informationen zu Fairfight bekannt geworden und erste Spieler sollen bereits gebannt worden sein.

bf4_fairfightDas neue Anti-Cheat Tool nutzt anders als gedacht, keine primitiven und offensichtlichen Daten, wie beispielsweise Killstreaks oder die Anzahl der Headshots, um Cheater ausfindig zu machen. Stattdessen soll eine umfangreiche Reihe von Variablen zum Einsatz kommen, um Cheater ausfindig zu machen. Genauere Informationen dazu möchte DICE jedoch nicht bekanntgeben.

Bereits gebannte Spieler über Fairfight

Alle von Fairfight gebannten Spieler werden und wurden per Email über ihren Ausschluss informiert. In der Email findet sich sowohl die Begründung als auch eine Anleitung, wie man dagegen Einspruch einlegen kann. Jeder Ban wurde bisher jedoch zusätzlich auch einzeln geprüft und als “korrekt” bestätigt. Alle bisherigen Bans gehen auf das Konto von Cheat-Anbietern, die aus eigenem Interesse viel Wind um das Thema Fairfight machen und Gerüchte über Fairfight verbreiten, die besagen, dass die neue Anti-Cheat Software nicht Fair bannt.

24 Kommentare

Klicke hier um einen Kommentar zu schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

  • Ich Finde die “neue” Methode super. Ich hoffe das es weiter durch greift und das weiter neue Methoden erschlossen werden und ebenfalls eingebunden. Es wird schließlich nicht lange dauern bis dieses anti cheat auch umgangen wird.

  • wer behauptet es gäbe keine cheater in bf4 ist mit größter warscheinlichkeit selber einer. wer behauptet das wären alles nur schlechtere spieler und die sollten nicht so rumheulen ist ebenfalls mit größter warscheinlichkeit einer.wenn einer 20 stunden erst gespielt hat in bf3 und jeztz in bf4, dann eine präzision von 40% hat,dann kann mir keiner mehr weismachen das dieser spieler einfach nur besser ist.

    • also ich glaube dur wirst kein game finden wo keine cheater sind….. aber so voll finde ich das gar nicht weil viele auch rumjammern weil einer besser ist..^^ und das erlebe ich viel öfter… da sitzte im tank wirst repariert und hast noch apm an oder wie das heisst.. also das aktive abwehr system und schon kommt mir da einer von wegen ich hatte nen hack an das meine panzerung nicht kaputt geht^^ armseelig

  • Ich finde das richtig klasse, das endlich was gegen die Hacker ( Cheater ) gemacht wird.
    Es macht den ganzen Spielspaß kaput, dass ist auch der Grund warum ich mit Battlefield 4 gekauft habe, sonst hätte ich das nicht gekauft.
    Ich möchte Spielen und mich nicht aufregen, wegen den Cheatern, ist auch ein Grund mit warum ich mir keine anderen Games mehr kaufe.
    Weiter so, dann werde ich auch weiter Spielen,
    deswegen habe ich jetzt mal 2 Jahre kein Game mehr angerührt.
    MFG Michael

  • ich finde es scheisse… wurde gerad eben aus dem spiel geworfen wegen angeblichem verlassen der restricted area… das ist eine ganz normale stelle wo jeder einzelne spieler mit etwas teamwork hinkommt…

  • Ich hoffe wirklich das es wenigstens ein paar erwischt, leider tauchen diese pseudo Cracks unter falschen Account wieder auf. Man müsste den ganzen PC bannen anhand der Hardware Seriennummer vom Mainboard z.B. .

  • Da muss ich Jonathan recht geben- ich habe auch schon etliche Stunden gespielt und noch keinen einzigen gesehen. Wohl aber den Chat, wo immer wieder von Cheatern gesprochen wird- ausschließlich aber von Spielern, die es nicht glauben können, dass andere besser sind. Ich für meinen Teil weiß, dass ich nur ein durchschnittlich guter Spieler bin, deshalb nenne ich aber die anderen nicht Cheater. Sie sind halt einfach bessere Spieler

  • So ein unsinn auf jedem activen server sind cheater!nicht unsterblich aber spürbar.sie haben 250% gesundheit, vertragen ganze magazine an beschuss und richten einen selbst fast immer mit 1-3 schuss hin und finden einen immer egal wo mann schutz sucht.schießem mitunter durch wände und treffen perfekt trotz maximaler Agilität.

    • Du hast vollkommen recht, es wimmelt nur von cheater und egal welche spiel du kaufst, es sind immer die selben, die behaupten keine gesehen zu haben, und man muss nur you tube gucken und da wird es sogar zum kauf angeboten, und diese arme Selen kaufen es weil sie faires spiel nicht ertragen werden. Und wer weis ob nicht die cheatsbauer aus eigenen reihen der Unternehmer kommen die die spiele herstellen. Und es passiert garantiert nichts da gegen, nur dummes Gerede dass
      man sich drum kümmern wolle.

  • Wird auch langsam Zeit !
    1. Aber EA sollte Die Waffen upgrade für Premium rausnehmen, daß ist der größte beschiss aller Zeiten ! Maps verkaufen ja, aber Waffen, Fahrzeuge und Tarnklamotten usw. NEIN !!! Das müßen sich alle verdienen, wie früher vor jahren, da war das noch richtig Geil und nicht wie jetzt mit Premium-Scheiß !!
    2. Und führt endlich den LAN-Modus wieder ein, meinetwegen mit einloggen im Origin-Acount (Dann kann man wenigstens ohne Cheater mit Kumpels zuhause auf der LAN spielen und noch viel mehr Spaß haben (man sieht es, wie er sich ärgert, wenn ich ihn erwische oder umgekehrt)) !
    Bei Battlefield 2 war der LAN-Modus richtig Geil !

    So, das muste mal gesagt werden !!!!

  • Ich kenne persönlich jemanden der cheatet. Er hat es mir gezeigt und war ganz erstaunt als ich ihm meine meinung gesagt habe. Vom typ war er immerschon eine eierlose Birne. Ich habe ihn sofort angeschissen in battellog. Reaktion = 0

  • Es gibt soviele Cheater bei Battlefield 4 das man schon den Überblick verloren hat, schaut man deren Profile bei BF4 an dann haben die immer eine K/D Ratio von mehr als 3,5 und 4,2

    Hier einige davon “MasslBlack”, “Shideron”, “Machete-killt”, “Cpt_Thunfisch” und viele andere, das Problem dabei ist das die neuartige Hacks benutzen die sie entweder Kaufen oder selbst schreben da man sonnst mit öffentlichen die frei zu Verfügung stehen nicht weit kommt. ESP hacks oder Trigger Hacks sind sehr schwer zu entdecken und das benutzen die die ganze Zeit. Es hilft nur per google oder battlelog deren Profil zu suchen und dort direkt Reporten, denn PB und FairPlay sucks!

  • BF4 ist leider voll mit cheater und es wird nix oder sehr wenig dagegen gemacht.
    Denn habe ich vor 4 Monaten gemeldet weil er im TS zugegeben hat zu cheaten http://bf4db.com/players/527826 , es ist noch garnix passiert. Er ist im gleichen Platoon und hat sich denn Hack jetzt auch gekauft http://bf4db.com/players/1231401 weil einfach nix passiert trotz Report von sehr vielen spielern. Es wird auch auf jeder hacker seite deutlich gesagt das die hacks 100%ig sicher sind.

  • Liebe Grüße an alle Cheater, wer es nötig hat….sind bestimmt die, die wenig in der Hose haben und frühzeitig und schnell zum Schluss kommen.
    Sollte jemand auf Pokale, Medaillen oder Auszeichnungen brauchen um zu Überleben…kurz anschreiben verschicke einen mit bester Battelfield Spieler Ever, ever, ever, ever.
    Zu Batllefield, es ist keine Bohne besser geschützt, oder besser als eins der anderen bekannten Shooter, weder Taktik noch Realismus.
    Niemand läuft mit einem Scharfschützengewehr durch die Landschaft im stille eines Sturmgewehrs und macht dabei mehr als 25 Kills bei 4- 5 Tode oder andere die im Nahkampf Schüsse aus unmittelbarer Nähe von einer Schrotflinte überleben……von den oft unmöglichen Trefferwinkeln ganz zu Schweigen.

  • Ich bin hier garantiert falsch, aber vieleicht kann mir jemand das folgende doch erklären. War heute auf einen Server,als Pionier. Der spawnpunkt war auf dem Dach, nachdem mich jemand mit der .44 magnum runtergeschossen hat,während er mein ganzes Magazin in den körper gepumpt bekam und trotzdem mit 100 hp den kampf gewann und ich gesehen habe das er mit 10-1 dastand, war ich mal bei bf4 stats. also kurz gesagt
    der typ hat 176 stunden gespielt-war rank 112-score von 11,000,000-Kd 2.2, gut bei der kd weiss ich nicht ob das so hinhaut.

  • es ist traurig das man es nicht in den grif bekommen will, es gehe wie immer nur ums Geld und so lange es Idiotien gibt die es kaufen wird es auch skrupellose ang……. die es verkaufen. Ich kante einen vor Jahren, der in eine Firma (die spiele herstellte, (Name tue ich lieber nicht verraten )selbst cheats verkauft hatte.JEDER WEIS ;wen ein spiel programmiert wird, sind da auch Programme zum Test der Abläufe des Spiels ohne das man dabei stirbt, und das sind die
    cheats und die hilfs Programme sind teil des Spieles man muss nur wissen wie man es aktiviert und die dann an die cheater deppen zum kauf angeboten werden von wem auch immer.

  • es ist traurig aber, es gehe wie immer nur ums Geld und so lange es Idiotien gibt die es kaufen wird es auch skrupellose ang……. die es verkaufen. Ich kante einen vor Jahren, der in eine Firma (die spiele herstellte, (Name tue ich lieber nicht verraten )selbst cheats verkauft hatte.JEDER WEIS ;wen ein spiel programmiert wird, sind da auch Programme zum Test der Abläufe des Spiels ohne das man dabei stirbt, und das sind die
    cheats und die hilfs Programme sind teil des Spieles man muss nur wissen wie man es aktiviert und die dann an die cheater deppen zum kauf angeboten werden von wem auch immer.