Twitter Google+
Battlefield 4

Battlefield 4: Informationen zu Rängen und Auszeichnungen

bf4-news

Zu Beginn des Wochenendes hat DICE einen neuen Blog Eintrag veröffentlicht, der nun endlich bekannt gibt, welche Ränge und einzigartige Auszeichnungen es gibt. Letzte soll es in Battlefield 4 rund 900 mal geben, damit es genug zu tun gibt, auch wenn man den Maximal Rang erreicht hat.

900 einzigartige Auszeichnungen

Eine wahrhaftig große Zahl. Jedoch teilt sich die Zahl der Auszeichnungen weiter auf. So werdet ihr in Battlefield 4  600 DogTags, 45 Ribbons und 45 Medaillen, 45 Assignments und 5 Trophies erhalten können. Zuzüglich zu den 900 Auszeichnungen kommen noch 130 verschiedene Service Stars, die ihr für jede Waffe 100 mal erreichen könnt.

persistenceheader2

Die Ränge in Battlefield 4

Wenig einfallsreich, aber ebenfalls wieder enorm hoch ist die Anzahl der Ränge. Vom Recruit (Rang 0) bis zum Colonel (Rang 100) könnt ihr ab dem 31. Oktober 2013 befördert werden. Jeder Rang hat dabei, wie bei den richtigen Marine Corps, fünf Unterränge. So ist Rang 16 beispielsweise der Sergeant und Rang 20 der Sergeant V; Rang 21 wäre dann der Staff Sergeant. Wer Colonel 100 ist, soll aber trotzdem den Anreiz haben weiterzuspielen. Dafür hat DICE spezielle Assignments für Spieler mit hohem Rang eingebaut.

Battlefield-4-Ranks

DogTags:

Seit Battlefield 2142 gibt es DogTags in der Battlefield Serie. Nie waren Sie aber so begehrt wie in Battlefield 3 und in Battlefield 4 soll es rund 600 von ihnen geben. Die linke Seite des DogTags zeigt nun anders als in Battlefield 3 die Spielerinformationen an. Etwa den Rang, die Flagge des Herkunftslandes, der Clantag. Auf der rechten Seite sind die Erfolge zu sehen. Das könnten die eliminierten Gegner sein oder die Anzahl der Headshots, die man gesammelt hat.

Ribbons und Medaillen:

AvengerDuo3

Wie in den letzten Battlefield Titeln wird es in Battlefield 4 ebenfalls wieder möglich sein Ribbons am Ende einer jeden Runde freizuschalten, etwa für eine gewonnene Runde oder als MVP.  Medaillen gibt es natürlich ebenfalls wieder und werden verliehen, wenn man 50 Ribbons der gleichen Art erspielt hat. Da in Battlefield 4 alles größer, besser und umwerfender sein soll, verwundert es nicht, dass DICE noch mehr Ribbons und Medaillen hinzugefügt hat, die euch den Spielalltag versüßen sollen. Die neuen Ribbons und Medaillen können aber nur von bestimmten Spielertypen oder Klassen erreicht werden.

Service Stars:

ServiceStar2Service Stars sind dafür da, um das Können mit einer Waffe auszudrücken. Je mehr Service Stars du erreicht hast, umso mehr solltest du deine Waffe beherrschen – theoretisch. Es gibt sie für  Waffen, Klassen, Ausrüstung und Fahrzeuge und mit Battlefield 4 auch für Spielmodi. Für letztere zählen nur Gewinne und Objective-Score.

Assignments:

Es wird 45 verschiedene Assignments in Bronze, Silber und Gold geben, welche man für das Erfüllen von einfacheren oder schwereren Aufgaben bekommt. Der Schwierigkeitsgrad richtet sich dabei nach der Stufe der Aufgabe.

Was meint ihr? Gibt es in Battlefield 4 zu viele Auszeichnungen oder reicht es so gerade aus, um drei Jahre bis zum nächsten Battlefield Teil zu überbrücken?

Schreibe einen Kommentar

Klicke hier um einen Kommentar zu schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *